Gewinnerklassen des bundesweiten Grundschulwettbewerb "juri" ausgezeichnet

(PresseBox) ( Berlin, )
.
- Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI) zeichnet Gewinner des Grundschulwettbewerb "juri" aus
- Preisverleihung auf dem 8. Tag der Deutschen Luft- und Raumfahrtregionen in Augsburg
- Gewinnerklassen aus Baden- Württemberg und Sachsen eingeladen


Die drei Siegerklassen des Grundschulwettbewerbs "juri" vom Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI) wurden im Rahmen der Preisverleihung auf dem 8. Tag der Deutschen Luft- und Raumfahrtregionen in Augsburg in dieser Woche ausgezeichnet. Den ersten Platz belegte die vierte Klasse der Kirsten-Boie-Grundschule Dürrn (Baden-Württemberg). Ebenfalls aus Baden-Württemberg kommen die Zweitplatzierten, es ist die vierte Klasse des Katholischen Freien Bildungszentrums St. Kilian in Heilbronn. Auf den dritten Platz schließlich wurden die Drittklässler der Grundschule Steinberg (Sachsen) gewählt.

Die Schüler bekamen ihre Pokale von Christian Scherer, BDLI-Vize-Präsident Verteidigung und Sicherheit, von Joachim Nägele, Geschäftsleitung, Leiter Programme und Vertrieb von Premium AEROTEC sowie von Andreas Sedlmayr, geschäftsführender Gesellschafter der Autoflug GmbH und Vorsitzender des BDLI-Regionalforums und Mittelstandsbeauftragter des BDLI überreicht.

Für die Klassen wurde ein eigenes Tagesprogramm zusammengestellt unter anderem mit der Besichtigung der Werkshallen beim Flugzeugbauer Premium AEROTEC in Augsburg. Höhepunkt waren die Helikopter-Rundflüge mit einem Hubschrauber von Eurocopter.

Ob Videos, Gedichte, Präsentationen, Fotos, Collagen oder Modelle; die Jury suchte Projekte, die sich in besonderer Art mit Luft- und Raumfahrt auseinander setzen. In der Jury saßen unter anderem Parlamentarischer Staatssekretär Peter Hintze, Mitglied des Bundestags und Koordinator der Bundesregierung für die Luft- und Raumfahrt, Cornelia Quennet-Thielen, Staatssekretärin im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Kinder-TV-Moderatorin Karen Markwardt sowie Pädagogen.

Der Wettbewerb läuft im zweiten Jahr. Bereits das erste Jahr war für die Nachwuchsinitiative des BDLI ein großer Erfolg, sie wurde mehrmals ausgezeichnet unter anderem mit dem HR-Excellence- Award in der Kategorie "Beste Recruiting-Kampagne national".

Nach den Sommerferien startet die Grundschulinitiative mit dem dazugehörigen Wettbewerb sowie einer Neuauflage des "juri"-Magazins ins dritte Jahr.

Weitere Informationen: www.skyfuture.de/juri

Über jungvornweg:

Das junge Unternehmen jungvornweg (www.facebook.com/jungvornweg) ist spezialisiert auf zeitgemäße Kinder- und Jugendkommunikation und hat sich dafür Nähe zur Zielgruppe und Authentizität auf die Fahnen geschrieben. Hinter dem Unternehmen und dem dazugehörigen Netzwerk stehen unter anderem Jörg Flachowsky (35, Redaktionsleitung), sowie Gunter Leinhoss (42, Verlagsleitung).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.