PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 767159 (Bundesverband Bioenergie e.V.)
  • Bundesverband Bioenergie e.V.
  • Godesberger Allee 142-148
  • 53175 Bonn
  • http://www.bioenergie.de
  • Ansprechpartner
  • Markus Hartmann
  • +49 (228) 81002-22

Biodiesel: Technische Neuerungen, rechtliche Herausforderungen und Chancen

13. Internationaler Fachkongress "Kraftstoffe der Zukunft" thematisiert zukünftige Entwicklung

(PresseBox) (Bonn, ) Im Rahmen des 13. Internationalen Kongresses „Kraftstoffe der Zukunft“ werden im Biodieselforum rechtliche Aspekte der Biodieselnutzung erörtert und technische Entwicklungsmöglichkeiten vorgestellt. „Wir haben ein vielfältiges Programm zusammengestellt, in dem technische Innovationen präsentiert und die rechtlichen Herausforderungen der Vergangenheit und Zukunft dargestellt werden“, sagte Helmut Lamp, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Bioenergie (BBE). So erläutert der französische Rechtsanwalt Olivier Prost die bisher auf den internationalen Märkten praktizierten unfairen Handelspraktiken für Biodiesel. Zudem zeigt er auf, mit welchen regelwidrigen Methoden die Industrie in der Zukunft rechnen muss. Der Experte für Internationales Handelsrecht hat den Europäischen Biodiesel Verband EBB erfolgreich vertreten in Verfahren gegen Importe, die gegen das Wettbewerbs- und Handelsrecht verstießen.

Danach erläutert Andrea Schön aus Sicht eines Logistikunternehmens, inwieweit Biodiesel eingesetzt werden kann, um Compliance-Ziele im Transportsektor zu erreichen. Sie ist Senior Managerin Carbon Controlling und Consulting bei der Schenker AG.

Der folgende Vortrag zeigt auf, welche Optionen bestehen für die Weiterentwicklung von Anlagen der ersten Generation. Uwe Fritsche vom Internationalen Institut für Nachhaltigkeitsanalysen und -strategien (IINAS) legt damit den Schwerpunkt auf technische Fragen. Er stellt im Forum eine Studie vor, die er im Auftrag der Internationalen Energie Agentur (IEA) durchführt. Darin untersucht Fritsche, inwieweit Biokraftstoffhersteller neue Technologien in Anlagen zur Produktion von Biokraftstoffen der ersten Generation einbeziehen können.

Nach diesen theoretischen Grundlagen zeigen die Erfahrungen der BDI Bioenergy International AG, wie Biodieselanlagen in der Praxis weiterentwickelt werden können. In ihrem Vortrag erläutert die Technical Sales Managerin von BDI, Christine Riedl, wie Abfallbiomasse in den Produktionsprozess von Biodiesel eingeführt werden kann.

Der Fachkongress für Biokraftstoffe findet vom 18.bis 19. Januar 2016 im CityCube Berlin statt. Die Veranstalter erwarten wieder mehr als 500 Teilnehmer aus der Automobilproduktion, Mineralölwirtschaft, Chemischen Industrie. Das vollständige Programm und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie unter Kraftstoffe der Zukunft.

Website Promotion