Professor Dr. Christoph M. Schmidt erneut in den Sachverständigenrat berufen

(PresseBox) ( Berlin, )
Auf Vorschlag der Bundesregierung hat der Bundespräsident Herrn Professor Dr. Christoph M. Schmidt für die Dauer von fünf Jahren erneut in den Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung berufen. Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, überreichte Herrn Professor Dr. Schmidt die Ernennungsurkunde heute in Berlin.

Herr Professor Dr. Schmidt lehrt an der Ruhr-Universität Bochum und ist Präsident des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI) in Essen. Er ist ein national und international anerkannter Wirtschaftswissenschaftler, der sich insbesondere auf dem Gebiet des Arbeitsmarktes und der Bevölkerungsökonomie einen Namen gemacht hat. Er verfügt über vielfältige Erfahrungen in der Politikberatung.

Dem Sachverständigenrat gehören folgende Mitglieder an:

- Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz (Vorsitzender)
- Prof. Dr. Peter Bofinger
- Prof. Dr. Christoph M. Schmidt
- Prof. Dr. Beatrice Weder di Mauro
- Prof. Dr. Wolfgang Wiegard.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.