PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 234672 (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  • Scharnhorststr. 34-37
  • 10115 Berlin
  • http://www.bmwi.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (3018) 615-6121, -6131

Pfaffenbach begrüßt die breite politische Unterstützung für die geplante Nabucco-Pipeline

(PresseBox) (Berlin , ) Auf Einladung der ungarischen Regierung fand heute in Budapest eine Konferenz der Nabucco-Anrainer Österreich, Ungarn, Rumänien, Bulgarien und der Türkei sowie der EU und der Förderländer des kaspischen Raumes statt. Das Treffen diente der politischen Unterstützung dieser alternativen Versorgungsroute, die die Gasvorkommen des kaspischen Raumes unmittelbar für Europa zugänglich machen soll.

Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Dr. Bernd Pfaffenbach: "Der aktuelle Streit zwischen Russland und der Ukraine über den Transit nach Europa hat uns noch mal drastisch vor Augen geführt, wie wichtig die Nabucco-Pipeline zur Erschließung zusätzlicher Lieferquellen ist. Neben der Nabucco-Pipeline sind hier auch die Nord Stream und die South Stream zu nennen."

Die Konferenzteilnehmer zeigten sich zuversichtlich, dass die Vereinbarungen zwischen den Anrainerstaaten noch in diesem Jahr abgeschlossen werden können und die Verhandlungen mit den potenziellen Lieferländern ebenfalls vorankommen.