Monatsbericht legt dar: Deutsche Wirtschaft weiter im Aufschwung

(PresseBox) ( Berlin, )
Die deutsche Wirtschaft bleibt auf Wachstumskurs. Das ist das eindeutige Ergebnis der Frühjahrsprojektion 2012 der Bundesregierung. Der heute erscheinende Monatsbericht "Schlaglichter der Wirtschaftspolitik" enthält eine detaillierte Darstellung dieser Projektion.

Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler äußert sich dazu in seinem Editorial: "Die neue Frühjahrsprojektion der Bundesregierung zeigt: Mit unserer Politik der Sozialen Marktwirtschaft setzen wir den erfolgreichen Wachstumskurs in Deutschland fort. Wir rechnen für dieses Jahr mit einem Plus von 0,7 Prozent. Die Binnenkonjunktur ist äußerst robust. Im internationalen Wettbewerb sind wir aufgrund unseres hochwertigen Gütersortiments und unserer Wettbewerbsfähigkeit hervorragend aufgestellt. Mit einem Plus von 1,6 Prozent wird es im nächsten Jahr weiter bergauf gehen. Wir sind und bleiben der Wachstumsmotor in Europa."

Der Monatsbericht enthält darüber hinaus einen Überblick über die wirtschaftliche Lage sowie Beiträge zum Nationalen Reformprogramm 2012, zur Notwendigkeit eines Unterrichtsfachs "Wirtschaft" in der Schule sowie zum Thema Raumfahrt-Robotik.

Die "Schlaglichter der Wirtschaftspolitik" erscheinen jeweils zum Monatsende und sind auf der Internet-Seite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie unter www.bmwi.de/go/schlaglichter erhältlich. Dort können auch Ausgaben in gedruckter Form bestellt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.