Gemeinsamer Kongress von BMWi und VIU eröffnet - "Wachstumspotenziale innovativer Unternehmen ausschöpfen!"

(PresseBox) ( Berlin, )
Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Peter Hintze, hat heute in Berlin vor rund 150 Vertretern von Unternehmen und Forschungseinrichtungen den Eröffnungsvortrag zum Kongress des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie und des Verbandes Innovativer Unternehmen e.V. (VIU) gehalten. Der Kongress steht unter dem Motto "Wachstumspotenziale innovativer Unternehmen ausschöpfen!".

Staatssekretär Hintze: "Neue Technologien und Innovationen verändern die Welt in atemberaubender Geschwindigkeit und der internationale Innovationswettbewerb verschärft sich rasant. Nur wenn wir das Innovationspotenzial unseres Landes fördern und ausschöpfen, können wir unseren bisherigen Wettbewerbsvorteil erhalten, ein langfristiges Wachstum und damit unseren Wohlstand sichern. In Bildung und Innovation investiert die Bundesregierung daher in dieser Legislaturperiode zusätzliche zwölf Milliarden Euro. Wir fördern damit die Wachstumspotenziale der innovativen Unternehmen und insbesondere die des innovativen Mittelstands."

Eigeninitiative der innovativen Unternehmen sowie Wissens- und Technologietransfer mit Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen sind dabei genauso erforderlich wie eine verlässliche Förderung durch den Staat. Dieses Erfolgsrezept greift auch beim Aufbau Ost, wie die vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung Berlin (DIW) präsentierten Ergebnisse einer aktuellen Studie belegen.

Staatssekretär Hintze: "Erfolgreiche Innovationspolitik braucht einen langen Atem und kreative Köpfe. Denn: Ohne ausreichend Fachkräfte gibt es keine intelligenten Produkte und kein Wachstum. Bis 2015 sollen die Aufwendungen für Bildung und Forschung auf 10 Prozent des Bruttoinlandsproduktes steigen. Dieses Ziel können Bund, Länder und Wirtschaft nur gemeinsam erreichen. Wir bauen deshalb auch weiterhin auf eine enge Zusammenarbeit mit dem VIU."

Der VIU engagiert sich seit seiner Gründung 1992 für den Auf- und Ausbau einer marktorientierten Industrieforschung in den neuen Ländern und deren Einbindung in die gesamtdeutsche Forschungslandschaft. Damit leistet er einen aktiven Beitrag zur nachhaltigen Stärkung der Wachstumskräfte in strukturschwachen Regionen und in Deutschland insgesamt.

Weitere Informationen zum VIU finden Sie auf der Webseite des Verbandes. (Link unter "Weiterführende Informationen")
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.