PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 241621 (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  • Scharnhorststr. 34-37
  • 10115 Berlin
  • http://www.bmwi.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (3018) 615-6121, -6131

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie fördert Geschäftsanbahnung mit russischen Unternehmen

(PresseBox) (Berlin, ) Die Anbahnung von Wirtschaftskooperationen mit russischen Regionen steht im Mittelpunkt einer vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Fortbildung für Mitarbeiter/innen deutscher Unternehmen, die für den russischen Markt zuständig sind oder sich darauf vorbereiten. Nahezu 100 Führungs- und Führungsnachwuchskräfte haben bereits an einem Training in St. Petersburg, Twer, Astrakhan und Kaliningrad teilgenommen.

Dieses Programm wird im Rahmen des TRANSFORM-Nachfolgeprogramms des BMWi in der Russischen Föderation seit 1998 erfolgreich durchgeführt. Seit 2006 besteht auch die Möglichkeit für Führungskräfte deutscher Unternehmen, durch eine Praxisfortbildung in russischen Unternehmen neue Erfahrungen und Erkenntnisse sowie eventuell neue Wirtschaftspartner zu gewinnen.

Für diesen zweiten Programmteil gibt es auch in diesem Jahr wieder drei Termine. Das nächste Training findet im Juni statt. Bewerbungen sind bis zum 10. März 2009 bei der InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH, Bonn, möglich.

Die russische Regierung lädt zu dieser dreiwöchigen Fortbildung ein und übernimmt alle Kosten vor Ort. InWEnt koordiniert das Projekt im Auftrag des deutschen und russischen Wirtschaftsministeriums.

Weitere Informationen unter www.gc21.inwent.org/mp und

InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH
Friedrich-Ebert-Allee 40
53113 Bonn
Tel.: +49 228 44 60-1346
E-Mail: gudrun.stapel@inwent.org