Auf in neue Märkte!

Staatssekretär Kapferer eröffnet Konferenz der Exportinitiativen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Berlin, (PresseBox) - Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), Stefan Kapferer, hat heute in Berlin die Konferenz der Exportinitiativen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz des BMWi "Auf in neue Märkte!" eröffnet. Insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) aus den Bereichen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien konnten sich darüber informieren, wie sie von der Unterstützung der Exportinitiativen bei ihrem Markteinstieg im Ausland profitieren können.

Staatssekretär Kapferer: "Gerade in den Bereichen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz können unsere Unternehmen durch Export ihre internationale Wettbewerbsposition konsequent ausbauen. Dass inzwischen bereits mehrere tausend Unternehmen an den Veranstaltungen unserer Exportinitiativen teilgenommen haben und sie zum Teil auch mehrfach nutzen, zeigt, wie wichtig diese Unterstützung gerade für KMU ist. Sie können hierdurch Zeit und Kosten beim Markteinstieg im Ausland sparen und Verluste vermeiden. Das schafft wiederum Arbeitsplätze im Inland."

In Gesprächsrunden informierten sich KMU über die Angebote der Exportinitiativen in den Bereichen Auslandsmarktinformation, internationale Geschäfts- und Kontaktanbahnung sowie Auslandsmarketing. In regionalen Workshops erhielten sie zudem länderspezifische Hilfestellungen und konnten anhand von "best practice Beispielen" den eigenen internationalen Markteinstieg erfolgreich planen. Hierfür standen ihnen internationale Experten und Partner der Exportinitiativen mit Rat und Tat zur Seite.

Weitere Informationen zu den Angeboten der Exportinitiativen sowie zu aktuellen Veranstaltungen der Initiativen in Deutschland und im Ausland finden Sie unter www.exportinitiative.bmwi.de und www.efficiency-from-germany.info.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.