PACTware

Live-Trainings für Inbetriebnahme, Diagnose und Instandhaltung in neuem Design

Wien, Linz, Burghausen und Innsbruck waren die vier Stationen des diesjährigen PACTware-Live-Trainings in Deutschland und Österreich / Quelle: PACTware Consortium e.V. (PresseBox) ( Ingelfingen, )
Insgesamt 120 Teilnehmer besuchten die jeweils halbtägige Veranstaltungen. In den Live-Trainings wurden konkrete Anwendungen vorgestellt. Die begleitende Ausstellung ermöglichte regen Austausch zwischen den Anwendern und Herstellern. Die Veranstaltung wurde im neuem Design von PACTware durchgeführt – eine offensichtliche Neuerung in diesem Jahr.

Die Experten acht namhafter PACTware-Mitgliedsfirmen zeigten den Teilnehmern, wie sie mit der universellen Bediensoftware PACTware ihre Gerätebedienung effizienter gestalten können. Im Vordergrund der Veranstaltung stand der praktische Nutzen der Anwendung. Zudem adressierten die Vortragenden den Bezug zu neuen Themenfeldern wie Industrie 4.0, IIoT, Cloud-Lösungen und FDI.

PACTware vereinfacht und beschleunigt die Arbeit mit verschiedensten Feldgeräten erheblich. Dies wurde mithilfe von Notebook und mobilen Geräten an einer Demowand vorgeführt. Zum Einsatz kamen dabei Geräte mit Hart, Profibus, Profinet und IO-Link. Sowohl Punkt-zu-Punkt als auch Netzwerkverbindungen und Wireless-Zugriff wurden behandelt.

Neben der Einbindung von DTMs wurde auch die Nutzung von FDI-Device Packages in PACTware aufgezeigt. Anwendungen zur Anbindung von Cloud-Lösungen wurden vorgestellt.  Über den Leistungsumfang und die Funktionen erhielten die Teilnehmer detaillierte Informationen.

Die Veranstaltung wurde durch eine Produktausstellung der veranstaltenden Firmen Bürkert, CodeWrights, Krohne, Pepperl+Fuchs, Softing, Turck, Vega und Wetcon abgerundet. Unterstützt wurde das Live-Training von der FDT Group.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter: www.pactware.com/de/startseite.html 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.