BT weitet seine Präsenz auf dem indischen Subkontinent aus

München, (PresseBox) - BT wird die Anzahl der Verbindungsknoten seiner Multi protocol label switching- (MPLS-) Infrastruktur in Indien auf insgesamt 14 erhöhen. Die MPLS-basierte Infrastruktur bildet die Grundlage zur Übertragung hochwertiger Video- und Voice-Services über das Internet.

Sechs Städte, darunter Neu Delhi, Mumbai, Bangalore, Hyderabad, Chennai und Pune werden mit zahlreichen Verbindungsknoten ausgestattet, dazu kommt ein zusätzlicher Verbindungsknoten für Kalkutta. Damit ist der globale Netzwerk- und IT-Dienstleister BT der Anbieter, der über die höchste Anzahl an Verbindungsknoten in Indien verfügt.

Darüber hinaus plant BT, seine Netzwerk-Reichweite auf dem indischen Subkontinent bis April 2008 durch die Ausstattung von Nepal, Pakistan, Bangladesch and Sri Lanka mit eigenen Verbindungsknoten weiter zu erhöhen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.