Bin Picking mit Taktzeit unter 9,5 Sekunden für namhaften Automobilzulieferer

bsAutomatisierung gewinnt Auftrag aufgrund kurzer Taktzeit

Bin Picking Zelle (PresseBox) ( Rosenfeld, )
Bin Picking zieht mehr und mehr in die Produktionshallen der Unternehmen ein. Insbesondere von der Automobilbranche werden Systeme zur flexiblen und zuverlässigen Vereinzelung von Schüttgut nachgefragt. Die bsAutomatisierung GmbH konnte einen großen Automobilzulieferer mit signifikanten technischen Vorteilen überzeugen und das Projekt gewinnen. Insbesondere die Einhaltung der vom Kunden geforderten Taktzeit, die in intensiven Tests nachgewiesen wurde, gab den Ausschlag.

Die Schnelligkeit der Anlage beginnt bereits bei der Bildaufnahme. Durch den Einsatz von Stereo-3D-Kameras des Herstellers Ensenso werden kürzeste Aufnahmezeiten realisiert. Darüber hinaus wird durch den in der Kamera integrierten Projektor ein zufälliges Punktmuster auf die aufzunehmenden Bauteile projiziert. Dies optimiert zusätzlich die Qualität und Präzision der Teileerkennung.

Bahnplanungssoftware sorgt für höchste Geschwindigkeiten

Für schelle Taktzeiten sorgt insbesondere die von uns eingesetzte Bahnplanungs-Software. Diese errechnet für jeden Griff die schnellste Bahn zum zu greifenden Teil. Möglich wird dies, weil alle Daten der Anlage, wie z. B. Kistenabmessungen, Kistenposition, Geometrie der Roboter-Arme inkl. Versorgungsleitungen sowie die Greifergeometrie als CAD-Daten hinterlegt sind. Die Bildverarbeitung liefert zusätzlich die Information über mögliche Störkonturen, wie z. B. umliegende Teile oder Deformation der Kiste. Mit diesen Informationen kann der Roboter sehr schnell und kollisionsfrei in die Kiste hineinfahren, das Teil greifen und wieder herausfahren.

Neben dem Stereo-Vision-Verfahren wird von uns auch das Lichtschnittverfahren eingesetzt – je nach Geometrie und Größe der Bauteile und des Behälters sowie der Taktzeitanforderung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.