JPK lädt zur nächsten internationalen NanoBioVIEWS(TM) Veranstaltung ein

(PresseBox) ( Berlin, )
JPK Instruments hat die Registrierung für das 8. internationale Symposium "Scanning Probe Microscopy in Life Sciences" (SPM) sowie für das parallel stattfindende 2. internationale Symposium "Optical Tweezers in Life Sciences" eröffnet. Die Symposien zu Anwendungen und Entwicklungen dieser Techniken im Life Science-Bereich finden vom 14. – 15. Oktober 2009 in Berlin statt. Die jährlichen Treffen genießen mittlerweile ein hohes Ansehen im SPM Tagungskalender. JPK erwartet wieder mehr als 100 Wissenschaftler aus aller Welt, um neueste Ergebnisse zu präsentieren und wissenschaftlich zu diskutieren.

Dieses Jahr beinhaltet das Programm Vorträge von renommierten Wissenschaftlern aus Europa und den USA, die ein breites Themenspektrum abdecken. Die Treffen werden wieder von Postersessions begleitet, die den Teilnehmern die Gelegenheit geben, ihre Ergebnisse mit Kollegen zu diskutieren. Dieser interaktive wissenschaftliche Austausch ist traditionell von sehr hoher Qualität und gibt vor allem Studenten die Möglichkeit, ihre Forschungsarbeiten zu präsentieren.

Der Start zur Registrierung des diesjährigen Treffens mache ihn besonders stolz, sagt Torsten Jähnke, Vorstand von JPK Instruments: "Wir fühlen uns geehrt, Gastgeber dieser Zusammenkunft von internationalen Top-Wissenschaftlern zu sein. Wir haben damit die Möglichkeit, unseren Anwendern und Freunden für deren Unterstützung in den ersten 10 Jahren unseres Bestehens zu danken."

Um mehr zu erfahren oder sich für dieses renommierte Treffen zu registrieren, besuchen Sie bitte die Webseite der NanoBioVIEWS™, www.nanobioviews.net. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl und der erwarteten hohen Nachfrage wird gebeten, sich so schnell wie möglich zu registrieren.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte JPK Instruments unter +49 30 5331 12070 oder besuchen die Veranstaltungswebsite: www.nanobioviews.net.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.