PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 238805 (Governikus GmbH & Co. KG)
  • Governikus GmbH & Co. KG
  • Am Fallturm 9
  • 28359 Bremen
  • http://www.governikus.de
  • Ansprechpartner
  • Sandra von der Pütten
  • +49 (421) 20495-970

REGISAFE für den Einsatz mit dem Governikus Integrated Signer zertifiziert

Zertifikatsverleihung an die Hans Held GmbH im Rahmen der KOMCOM Nord

(PresseBox) (Bremen , ) Die Hans Held GmbH Büroorganisation konnte am 10. Februar während der KOMCOM Nord in Hannover die Auszeichnung 'Governikus-kompatibles Produkt' für die Produktfamilie REGISAFE entgegennehmen. Werner Hartnick, Prokurist der bremen online services GmbH & Co. KG (bos KG), überreichte das Zertifikat an Marcus Hüttmann, den Geschäftsführer von HELD.

Die Dokumentenmanagement-Software REGISAFE, im Einsatz bei mehr als 2000 kommunalen Einrichtungen, Unternehmen, Kirchen und Krankenhäusern, verfügt durch die Einbindung des Governikus Integrated Signer nun über eigene Signatur- und Verifikationsmöglichkeiten. Elektronische Signaturen sind unerlässlich, wenn es darum geht, von Externen rechtsgültig signierte Dokumente rechtsgültig weiterzuverarbeiten und zu archivieren. Ebenso, wenn Dokumente rechtsgültig zu signieren sind, um diese elektronisch zu versenden. Alle Dokumente sind dank der ausgeklügelten Suchmechanismen wie Schnellsuche, Volltextsuche mit den Mechanismen Phonetik und Synonymen oder z. B. auch einfach mit einer eindeutigen Identifikationsnummer im Dokumentenmanagementsystem (DMS) schnell wieder auffindbar.

Die bos KG zertifiziert im Rahmen ihres Partnerprogramms Softwareprodukte als 'Governikus-kompatibles Produkt'. Dabei gibt es mehrere Klassen. REGISAFE ist nach Klasse C zertifiziert. Dies belegt ein einwandfreies Zusammenspiel zwischen REGISAFE und dem Governikus Integrated Signer.

Für die erfolgreiche Governikus Zertifizierung waren umfangreiche Tests erforderlich, bei denen die Kompatibilität zwischen dem Governikus Integrated Signer und REGISAFE in den Versionen public 3.1 und economie 3.1 geprüft wurde. Dabei wurden Dateien unterschiedlichster Formate in das DMS importiert, signiert und verifiziert. Alle Testreihen wurden erfolgreich mit unterschiedlichen Kombinationen von Signaturkarten und Kartenlesegeräten durchgeführt.

Uwe Trostheide, verantwortlicher Produktmanager für den Governikus Signer, ist mehr als zufrieden mit den Ergebnissen der Testreihe: 'Das Zusammenspiel zwischen den Lösungen der REGISAFE Produktfamilie und dem Governikus Integrated Signer funktioniert durch die offenen Schnittstellen einwandfrei, der Benutzer kann sehr einfach ein Dokument signieren oder verifizieren, ohne seine vertraute Anwendungsumgebung verlassen zu müssen. Höchster Anwenderkomfort und elektronische Signaturen schließen einander nicht aus.'

Der Governikus Integrated Signer stellt Fachsoftware oder Fachverfahren per Schnittstelle Funktionen für die elektronische Signatur und die Verifikation von Signaturen zur Verfügung. Welche Funktionen dabei genutzt werden, ist frei konfigurierbar. Es werden alle qualifizierten Signaturen in Deutschland und alle gängigen Kartenlesegeräte unterstützt. Ferner können alle Public Key Infrastrukturen integriert werden, die von der Wurzelinstanz des Bundes (PKI-1-Verwaltung) ausgestellt wurden. Die nächste Generation der integrierbaren Signer-Version wird - wie die bereits kürzlich ausgelieferte Basic Edition - auf dem vom BSI empfohlenen eCard-API-Framework aufsetzen. Das eCard-API-Framework wird zukünftig dank einer einfachen und homogenen Schnittstelle die Kommunikation zwischen Anwendungen und den eingesetzten Chipkarten vereinheitlichen.

Die Implementierung des Governikus Integrated Signer in REGISAFE war nur der erste Schritt der Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen. Als nächste Schritte sind bereits die Integration weiterer Governikus Kernfunktionen wie Zeitstempeldienste und des Governikus NetSigner geplant. Dadurch soll REGISAFE bald auch über eine Schnittstelle für ein Multisignatur-Verfahren verfügen, bei dem durch gleichzeitige Ansteuerung von bis zu 16 Kartenlesern über 750 rechtsgültige Signaturen in der Minute erzeugt werden können.

Über die Hans Held GmbH

HELD gilt bundesweit als eines der führenden System- und Beratungshäuser im Gesamtbereich Büroorganisation. Eine anerkannte Pionierleistung des Unternehmens ist die Synchronisation von papierbasierter mit EDV-gestützter Verwaltung. Davon profitieren öffentliche Verwaltungen und Kommunen, Kirchen und Krankenhäuser sowie klein- und mittelständige Unternehmen: Sie können nahtlos elektronische Lösungen einführen und ihre Geschäftsprozesse optimieren. Zum Anwendungsstandard entwickelte sich das integrierte Dokumentenmanagementsystem REGISAFE, das zum Produktbereich Software & Systeme gehört. Daneben präsentiert sich HELD auch mit den Produktbereichen Ordnung & Archiv, Möbel & Spezialmöbel und Planung & Beratung. Gegründet wurde HELD im Jahr 1952. Der Stammsitz der Firma HELD ist in Stuttgart, eine Niederlassung befindet sich in Neu-Ulm, mit Vertriebsbüros ist HELD in Dresden, München, Bonn und Lübeck vertreten.