Ausstattung für Prüfdienste

Feuerlöscher-Prüfausrüstung

FES Liquid Stationär (PresseBox) ( Zierenberg, )
Die ideale Feuerlöscherprüfausrüstung bietet Gesundheitsschutz und Wirtschaftlichkeit gleichermaßen, verbunden mit einem ausgeprägten Umweltbewußtsein.

Darauf legt Brandschutztechnik Müller bei sämtlichen Entwicklungen großen Wert. Arbeitsschutz und Ergonomie stehen im Fokus. Die PulverSaugMaschinen (PSM) des Familienunternehmens beispielsweise stoßen während des Arbeitsprozesses so gut wie keinen Staub aus. Die Gehäuse der schallgedämpften Elektromotoren schirmen den Arbeitsbereich wirkungsvoll vor Lärm ab. Ob pneumatische Höhenverstellung oder Federdruckunterstützung, drehbare Spannvorrichtung (DSV) oder spezielle Feuerlöscher-Entleerungs-System (FES): Mit nutzerfreundlichen und entlastenden Innovationen garantieren die Anlagen aus dem Hause Brandschutztechnik Müller eine optimale ergonomische Handhabung beim Prüfen, Leeren und Befüllen von Feuerlöschern. Die Hubarbeit durch Mitarbeiter reduziert sich auf ein Minimum. Dazu bieten die effizienten Anlagen rund um den Bereich Prüfung und Service eine hohe Wirtschaftlichkeit durch schnelle und äußerst präzise Arbeitsvorgänge.

Mit der Pulversaugmaschine PSM Compact Stationär+ sowie dem Prüfgerät für Wasser- Schaumlöscher FES Liquid Stationär stellt Brandschutztechnik Müller auf der A+A zwei absolut überzeugende Anlagen für die ideale Feuerlöscherwerkstatt aus.

Am Messestand des Unternehmens können sich Besucher außerdem über folgende Anlagen und Geräte informieren:
  • Prüfgerät für Trockensteigleitungen DMT 600
  • Hydrantenprüfgerät HPM
  • Hydrantenprüfpumpe HPP
  • Druck- und Durchflußmeßgerät Flowmaster digital
  • Kohlensäure-Füllanlage CFA 2 mit Bodenwaage 150 kg
  • CO2-Warnanlgen
  • Hochdrucklöschgerät Powerjet
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.