PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 760601 (BRADY GmbH)
  • BRADY GmbH
  • Brady-Strasse 1
  • 63329 Egelsbach
  • http://www.bradyeurope.com
  • Ansprechpartner
  • Tom Van de Putte
  • +32 (473) 7849-37

Flexibler Etikettenspender für die SMD-Bestückung ermöglicht jedem Unternehmen eine kostengünstige Traceability

(PresseBox) (Egelsbach, ) Brady, ein weltweit tätiger Anbieter von Kennzeichnungslösungen, und AMS Software & Elektronik mit Sitz in Deutschland sind eine Partnerschaft eingegangen und werden Herstellern in der Elektronikbranche in der EMEA-Region (Europa, Naher Osten und Afrika) hochmoderne Etikettenspender als automatisierte und kostengünstige Traceability-Lösung anbieten. «Die flexiblen AMS ALF14 Etikettenspender bieten in Kombination mit den spezialisierten Traceability-Etiketten von Brady eine äußerst effiziente und automatisierte Kennzeichnungslösung für die Oberflächenmontage von Leiterplatten», so David Walmsley, EMEA Business Development Manager bei Brady.

Traceability

«Traceability spielt heutzutage eine immer wichtigere Rolle», erläutert David Walmsley. «Früher war die Traceability hauptsächlich in Großunternehmen ein Thema. Doch heutzutage ist sie in bestimmten Branchen für die ganze Lieferkette unerlässlich, somit auch in kleinen Unternehmen. Wir sind der Meinung, dass hochwertige und dennoch erschwingliche Etikettenspender zu einer Lösung beitragen, die die kosteneffiziente Traceability in der ganzen Lieferkette ermöglicht.»

Verschiedene Größen

Die AMS ALF14 Etikettenspender sind preislich äußerst attraktiv und zeichnen sich durch eine beständige Bauweise aus, die ganz einfach an Etiketten in üblichen Größen und Bänder in gängigen Breiten angepasst werden kann (5 × 5 mm bis 53 × 53 mm). «Die Modelle ALF14-25, ALF14-40 und ALF14-55 senken die Kosten und erhöhen die Qualität, da das Trägermaterial der Etiketten nicht zugeschnitten werden muss und weil die Spender für Etiketten in verschiedenen Größen geeignet sind», so Ivan Bajic, Geschäftsführer bei der AMS Software & Elektronik GmbH. «Die ALF14 Etikettenspender eignen sich für Etikettenmaterialien in verschiedenen Maximalgrößen. Sie erfüllen die Anforderungen unterschiedlicher Branchen und sind besonders bei der Fertigung von elektronischen Bauteilen und für den Sondermaschinenbau die erste Wahl.» Durch ihre modulare Bauweise bieten die ALF14 Modelle zudem den Vorteil, dass bei einer Umrüstung von Bestückungssystemen nicht der ganze Spender ausgetauscht werden muss. Es muss lediglich der Adapter ausgetauscht werden, wodurch maximal 20 % der Kosten eines neuen Spenders anfallen.

Benutzerfreundlich

Zum Lieferumfang der drei ALF14 Modelle gehören Adapter für Bestückungssysteme, die bei der Oberflächenmontage üblich sind. Dadurch sind die Etikettenspender äußerst flexibel und lassen sich in sehr kurzer Zeit einrichten. Zum Anbringen an einer anderen Maschine muss lediglich der passende Adapter am Spender befestigt werden, und schon ist das Traceability-System wieder einsatzbereit.

Das vollautomatische Führungssystem der Etikettenspender gewährleistet die einheitliche Etikettenplatzierung mit Bestückungssystemen. Die Spender zeichnen sich durch eine einfache Verwendung und eine hohe Sensor- und Spendegeschwindigkeit aus. Damit sind sie für moderne Bestückungssysteme geeignet, nehmen jedoch dank ihrer kompakten Bauweise nur sehr wenig Platz in Anspruch.

«Bei der Entwicklung des Produkts hat AMS großen Wert auf einen einfachen Austausch der Verbrauchsmaterialien gelegt, auch bei verschiedenen Etikettengrößen. Dies ist eine wichtige Anforderung der Branche, die bisher nur unzureichend erfüllt wurde. Jeder ALF14 Etikettenspender kann verschiedene Etiketten ausgeben und ermöglicht so eine schnelle und einfache Handhabung im täglichen Betrieb», erläutert Herr Bajic.

Spezialisierte Traceability-Etiketten für die Leiterplattenfertigung

Brady UltraTempTM Etiketten sind in Blanko-Ausführung erhältlich oder können ganz nach spezifischen Kundenanforderungen vorbedruckt werden. Sie eignen sich perfekt für den Einsatz mit den ALF14 Etikettenspendern. Die UltraTemp Etiketten bleiben während des gesamten Fertigungsprozesses der Leiterplatte intakt und gut lesbar. Sie sind gegen zahlreiche Chemikalien, unterschiedliche Temperaturen und hohen Druck beständig. Da die Material- und Druckqualität auch unter rauen Bedingungen erhalten bleibt, ermöglichen die Etiketten eine lückenlose Traceability in der ganzen Lieferkette. Zudem wurden diese Etiketten speziell für die besonderen Anforderungen moderner Automationssysteme entwickelt. «Brady hat viele Jahre in die Entwicklung von Materialien investiert, die einfach von Spendern ausgegeben werden können», so David Walmsley. «Ein einfaches Etikett, das nicht ordnungsgemäß ausgegeben wird, kann eine ganze Produktionsanlage zum Stillstand bringen und die Traceability zunichte machen. Brady hat häufig auftretende Probleme mit automatischen Applikationssystemen gelöst und Materialien entwickelt, die diese Schwierigkeiten beseitigen.»

Mehr Flexibilität

Die UltraTemp Etiketten von Brady können sogar direkt vor Ort mit einem Brady-Drucker ausgedruckt werden, der in Kombination mit einem AMS ALF14 Etikettenspender eingesetzt wird. Wenn zahlreiche Drucke benötigt werden, kann die automatisierte Traceability-Lösung durch einen Etikettendrucker von Brady ergänzt werden, mit dem Barcodes, QR-Codes und Seriennummern in äußerst beständiger Farbe auf leeren Traceability-Etiketten gedruckt werden können. Eine solche Lösung bietet ein Höchstmaß an Flexibilität und erfüllt die hohen Ansprüche moderner SMD-Bestückungsanlagen.

Wenn Sie an weiteren Informationen oder an einer kostenlosen Vorführung des ALF14 Spenders interessiert sind, senden Sie bitte eine E-Mail an emea_request@bradycorp.com.

Website Promotion

BRADY GmbH

Die Brady Corporation ist ein internationaler Hersteller und Anbieter von Komplettlösungen zur Kennzeichnung und zum Schutz von Personen, Produkten und Betriebsstätten. Die Produkte von Brady steigern Sicherheit, Produktivität sowie Leistung und umfassen hochwertige Etiketten, Schilder, Sicherheitsvorrichtungen, Drucksysteme und Software. Das Unternehmen wurde 1914 gegründet und hat Kunden in den verschiedensten Branchen, wie Elektronik, Telekommunikation, Fertigung, Baugewerbe, Bildungswesen, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt und viele andere. Brady hat seinen Hauptsitz in Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin und beschäftigte zum 1. August 2014 ca. 6.400 Mitarbeiter weltweit. Der Umsatz von Brady im Jahr 2014 betrug etwa 1,23 Milliarden US-Dollar. Brady wird an der New York Stock Exchange unter dem Symbol BRC gehandelt. Weitere Informationen finden Sie unter www.bradycorp.com.m adresinde ulaşabilirsiniz.