BPS International mit dem "Associate Consultant for BIM Standards" zertifiziert

BPS International wurde als erstes Unternehmen in Kontinental-Europa mit dem "Associate Consultant for BIM Standards" durch das British Standards Institute (BSI) zertifiziert

BSI-LOGO-Vert3.jpg
(PresseBox) ( München, )
Das BSI British Standards Institute ist eines der ältesten und renommiertesten Anbietern von Zertifizierungsdiensten, Managementsystemen und Standardisierung. Das Institut ist zum Großteil Urheber von europäischen (EN), und internationalen ISO-Normen.

Damit ist der Münchner Planer BPS International, mit der Filiale in Moskau durch das British Standards Institute (BSI) als Associate Consultant für BIM-Standards zertifiziert worden. Das Consultants Programm Associate ist ein Leuchtfeuer für diejenigen, die in der Notwendigkeit professioneller Beratung einen starken Partner benötigen. Für alle Themen rund um Building Information Modeling, ist es ein Garant für weitreichende Erfahrung in der Umsetzung und Implementierung von BIM gestützter Planung. In seiner Moskauer Filiale hat BPS Int. einen Schulungsraum mit 25 Arbeitsplätzen eingerichtet, welcher BIM Schulungen um das entsprechende Know-How auf dem dynamischen Entwicklungsmarkt in den GUS-Staaten vorantreibt.

Durch die Mitgliedschaft wird bescheinigt, dass BPS International über die höchstmögliche Qualifikation im Bereich BIM-Technologie verfügt und gibt BPS Int. Zugang zu den BSI Datenbaknken. Mit der Nummer 727 wurde das Unternehmen nun in das Register der BSI ACP Programmteilnehmer aufgenommen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.