Erpo: Mehr Effizienz in der Datenkommunikation mit dem bpi Publisher und XcalibuR

Optimierte Kommunikation mit dem Handel

(PresseBox) ( Bielefeld, )
Erpo Möbelwerk GmbH, Designermöbel aus Baden-Württemberg, setzt bei der Erstellung der Verkaufsunterlagen auf den bpi Publisher. Parallel wird XcalibuR eingeführt, um die Datenkommunikation mit dem Handel zu optimieren.

Erpo Möbelwerk GmbH produziert seit 1952 Polstermöbel für bequemes Sitzen in Ertingen. Optimaler Komfort, die variantenreiche Anpassung an den Sitzenden, hoher praktischer Nutzen und eine herausragende Verarbeitungsqualität zeichnen Erpo-Polstermöbel aus. Moderne Produktionsbedingungen ermöglichen eine Fertigung auf höchstem Qualitätsniveau. Die rund 170 Mitarbeiter von Erpo wurden von der Zeitschrift markt intern 6-mal in Folge gelobt und das Unternehmen auf den ersten Platz der Kundenzufriedenheits-Umfrage gewählt.

Das Unternehmen generiert mit dem bpi Publisher sämtliche Verkaufsunterlagen für den Handel. Erpo ist künftig in der Lage, alle Abläufe für die Erstellung und Veröffentlichung dieser Unterlagen mit dem bpi Publisher noch einfacher zu gestalten. Die übergreifende Integration der Daten schaltet Medien- und Systembrüche aus. Das Unternehmen nutzt die integrierte Prozesssteuerung, um die Produktivität zu steigern. Im Zusammenspiel mit XcalibuR, der Datenkommunikationslösung zwischen Industrie und Handel, werden dem Handel stets aktuelle Preis- und Produktsortimente direkt zur Verfügung gestellt. Mit der Einführung von XcalibuR werden die Prozesse neu definiert und optimiert.  Gleichzeitig löst XcalibuR die Problematik der Konfiguration und elektronischen Bestellung von Artikeln und Varianten.

Die Katalogdaten, welche der bpi Publisher zur Verfügung stellt, bilden mit Hilfe von XcalibuR den gesamten Prozess ab. Ziel ist der automatische Datenaustausch von der Bereitstellung der individuell abgestimmten Kataloge, über die Erfassung der Bestelldaten im Kundendialog bei den Handelspartnern und das Zurückspielen der Auftragsdaten bis in das Produktionssystem SAP. Die Handelspartner profitieren von einem deutlich verkürzten Auswahl- und Bestellprozess und einer erheblich reduzierten Fehlerquote bei Bestellungen durch die logisch-korrekte Zusammenstellung.

Stefan Bornemann, Geschäftsführer der Erpo Möbelwerk GmbH, stellt fest: „Wir freuen uns mit bpi solutions und Diomex zwei Partner gefunden zu haben die unsere individuellen Wünsche umsetzen und mit denen wir in die digitale Zukunft gehen können.“

Mit der neuen Gesamtlösung reduziert Erpo Übertragungsfehler und Durchlaufzeiten, nutzt Einsparpotentiale und verbessert nochmals den Service gegenüber den Handelspartnern.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.