Wiederverwendung und Entsorgung von Holzwolle

Verwendung von Holzwolle in Unternehmen und im privaten Bereich

die Vielseitigkeit natürlicher Holzwolle (PresseBox) ( Freiberg, )
Holzwolle findet in beinahe jeder Branche Verwendung und bietet als hundertprozentiges Naturprodukt sehr viele Vorteile. Während der umweltfreundlichen und CO2 -neutralen Herstellung wird auf höchste Qualität geachtet, sodass das Endprodukt staub- und splitterfrei ist. Holzwolle besteht aus naturbelassenem und luftgetrocknetem Fichten- und Kiefernholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

Holzwolle hat hervorragende Polstereigenschaften, eignet sich bestens als Füllmaterial, ist trocken, leicht, atmungsaktiv, antistatisch, hygienisch und keimfrei. Gern wird Holzwolle auch in umweltfreundlichen Verpackungen verwendet. Einer der größten Vorteile ist die häufige Wiederverwendung - Vorausgesetzt die gebrauchte Holzwolle ist trocken und sauber geblieben. Im Verpackungs- und Versandwesen kann Holzwolle als hochwertiges Füll- und Polstermaterial wiederverwendet werden. Eine Alternativnutzung zu Dekorationszwecken im Handel ist ebenfalls möglich. Holzwolle wirkt sehr ansprechend als Präsentationsmittel für Produktausstellungen oder in Geschenkkörben.

Wenn die Holzwolle schlussendlich beim Endverbraucher angekommen ist, muss die Frage der Entsorgung geklärt werden. Dabei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten.

Der einfachste Weg ist die Entsorgung über den Bio-Müll. Als unbehandeltes Naturprodukt kann Holzwolle kompostiert werden. Meist muss dazu etwas Feuchtigkeit beigefügt werden, damit der Prozess besser abläuft. Im trockenen Zustand kann Holzwolle als Anzündhilfe für Lager- und Kaminfeuer Verwendung finden.

Jedoch hat auch der Endverbraucher die Möglichkeit, Holzwolle weiterzuverwenden. Wenn die Holzwolle noch in einem sehr guten Zustand ist, kann diese als Teddybärenwolle zur Reparatur oder Herstellung von Dekorationsfiguren genutzt werden. Dazu wird Jutestoff in Form genäht und mit Holzwolle gefüllt. Bestimmte Holzwolle eignet sich außerdem als Einstreu im Tiergehege. In Tierwolle oder Kuschelholzwolle können sich Hunde oder Kaninchen austoben. Übrigens: Holzwolle trägt sogar zur Luftreinigung bei, weshalb sie auch gern in Dämmplatten verarbeitet wird.

Im Außenbereich sind die Verwendungsoptionen noch besser. Mit Holzwolle lassen sich prima Insektenhotels bauen. Dafür muss etwas Holzwolle in einem Tontopf befestigt werden (z. B. mit zwei Holzspießen) und mit der Öffnung nach unten an einen Baum gehängt werden. Im Garten kann Holzwolle weiterhin zur Gemüse- und Erdbeerzucht genutzt werden. Gartenholzwolle schützt die Bodenfrüchte vor einer Verwässerung und hält sie sauber. Ist die Erntezeit vorbei, kann Holzwolle zur Überwinterung von Rosensträuchern eingesetzt werden. Dazu wird Holzwolle zwischen die Zweige gelegt, bevor der Rosenstrauch mit einem Jutesack umschlossen wird.

Von der Herstellung bis zur finalen Verwendung büßt Holzwolle nicht an Vorzügen ein und sorgt über die gesamte Wertschöpfungskette als umweltfreundliches, ansprechendes und vielseitiges Naturprodukt für Begeisterung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.