Hochverfügbarer Virenschutz für SAP Portale und SAP Applikationen

BowBridge Software erweitert AntiVirus Bridge for SAP Solutions um Redundanz und Load Balancing.

(PresseBox) ( Walldorf, )
SAP Applikationen in Portal-Szenarien sind in vielen Unternehmen die zentrale Plattform bei der Kommunikation mit internen und externen Benutzern sowie bei der Abbildung unternehmenskritischer Business-Prozesse.
Insbesondere bei SAP eRecruiting, SAP Supplier Relationship Management (SRM) und Knowledge Management and Collaboration (KMC) werden dabei oftmals Dateien in das Portal geladen und von der SAP NetWeaver Plattform in der Datenbank abgelegt. Von handelsüblichen Antiviren Lösungen bleiben diese Datei-Transfers jedoch unbehelligt und bergen so die Gefahr, Malware-infizierte Daten im SAP-System abzulegen. Die Infizierung interner und externer Benutzer kann die Folge sein. Daher empfiehlt auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Implementierung von dediziertem Virenschutz für SAP-Anwendungen.

Die Walldorfer Security Spezialisten von BowBridge Software, Anbieter des weltweit führenden Virus Scan Adapter für SAP NetWeaver stellen die Version 1.83 der SAP-zertifizierten AntiVirus Bridge for SAP Solutions vor.
Wesentliche Neuerung ist der einzigartige Hochverfügbarkeits- und Lastverteilungs-Modus, der es erlaubt mehrere externe Scan-Server an SAP NetWeaver anzubinden, um die Verfügbarkeit und Performance jederzeit zu gewährleisten.
Zum Scannen der Dateien werden Standard-Produkte führender Content Security Hersteller wie Aladdin, F-Secure, Kaspersky, McAfee, Secure Computing, Symantec und Trend Micro unterstützt.

„Unsere Kunden erwarten von einer Security-Lösung, dass diese ebenso verfügbar ist, wie die abgesicherte Applikation.“, so Andrea Simon, Manager Sales and Marketing bei BowBridge, „AntiVirus Bridge for SAP Solutions erfüllt als einzige Lösung am Markt diese Anforderung und bietet unseren Kunden eine breite Auswahl zertifizierter Content Scan Engines.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.