CERN schließt Verträge mit der BOSTON Server & Storage Solutions GmbH in Höhe von 7,58 Millionen USD

BOSTON Server & Storage Solutions GmbH, als Teil der 2CRSi Gruppe, wurde im Rahmen der letzten Ausschreibungen von CERN zweimal selektiert

Georg Klauser, CEO Boston Server & Storage Solutions GmbH
(PresseBox) ( Feldkirchen, )
BOSTON zeichnet zusammen mit seinem Mutterkonzern der 2CRSi ein beachtliches Vertragsvolumen von über 15 Millionen USD mit CERN. Die 2CRSi Gruppe mit Sitz in Straßburg sowie Boston Deutschland werden tausende Compute Nodes ausliefern. Die Server Systeme werden mit AMD EPYC ™ Prozessoren ausgestattet. Als Storage werden mehrere hundert PB an JBoD-Systemen angeschlossen.

CERN, die Europäische Organisation für Kernforschung, ist eines der größten und renommiertesten Zentren der Welt für physikalische Grundlagenforschung. Am CERN suchen Forscherinnen und Forscher nach den fundamentalen Gesetzen des Universums. Bei CERN werden die weltweit größten und komplexesten Geräte genutzt, um die kleinsten Bestandteile der Materie zu erforschen: die Elementarteilchen. Mit den zusätzlichen Server- und Speicherkapazitäten wird die Organisation bei ihren neuesten Forschungs-Projekten unterstützt.

„Wir sind stolz darauf, am Erfolg der Verträge mit CERN beigetragen zu haben.”, so Georg Klauser, CEO der Boston Deutschland. „Die Beauftragung von CERN unterstreicht unsere langjährige Erfahrung, und enorme Kompetenz im Bereich HPC.“ ergänzt Georg Klauser weiter.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.