Praesideo Beschallungs- und Evakuierungsanlage von Bosch auf dem internationalen Flughafen von Dubai

Praesideo Beschallungs- und Evakuierungsanlage von Bosch auf dem internationalen Flughafen von Dubai (PresseBox) ( Grasbrunn, )
Die jüngste Erweiterung des Dubai International Airport, bestehend aus Terminal3 und Concourse 2, wird komplett über Praesideo-Systeme von Bosch beschallt. Mit über 120 aktiven Line Arrays, 3.500 Deckenlautsprechern, 250 Sound-Projektoren und 400 XLA-Line Arrays beherbergt sie die derzeit weltgrößte Installation von Praesideo-Systemen. Die Lautsprecher werden von mehr als 300 Verstärkern angesteuert, die mit 125 Cobranet-Systemen ein integriertes und von 44 Netzwerkcontrollern verwaltetes System bilden. Die Konfiguration ist redundant und das Gesamtsystem vollständig EVAC-konform.

Zudem erfüllt das System alle Anforderungen des zentralen Hubs der "Emirates Airline" bezüglich kompromissloser Qualität und Kundenzufriedenheit. Terminal 3 ist ein deutliches Beispiel dafür, dass der Dubai International Airport höchsten Wert auf Komfort und Professionalität legt.

BIS als Herz des Systems

Die zentrale Kontrolle über das System erfolgt über die Automation Engine, eine Komponente des Building Integration System (BIS) von Bosch. Sie ist verantwortlich für die Aufzeichnung von Ereignissen, die Sprechstellen- Funktionalität und die Anbindung des automatischen Ansagesystems. BIS übernimmt zudem die Integration der Beschallungs- und Evakuierungsanlage mit anderen Flughafensystemen wie Brandmeldeanlage, Fluginformation und Gebäude-Management.

Innovative Konzepte

Angesichts der Projektgröße und des Zeitplans mussten neue Design-Konzepte projektbegleitend entwickelt werden. Für die besondere Architektur des Dubai International Airport wurde daher das deutsche Akustikbüro Rahe-Kraft beauftragt, nach den Vorgaben des Betreibers ein akustisches Design zu entwerfen. Dieses bewährte sich im Probebetrieb, der im Oktober 2010 endete.

Mit der Beschallung von Terminal 3 und Concourse 2 hat Bosch ein gewaltiges Projekt realisiert und viele neue Erfahrungen gewonnen, die nun auch anderen Partnern weltweit zugute kommen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.