Neue Bosch Dinion HD 720p Tag/Nacht-IP-Kameras

Leistungsfähigkeit der Baureihe Dinion kombiniert mit äußerst detaillierten HD-Bildern

(PresseBox) ( Grasbrunn, )
.

- Detailgetreue Bilder in hervorragender HD-Qualität mit naturgetreuer Farbwiedergabe

- Dank Breitbildformat in 720p-Auflösung detaillierter Bildinformationen

- H.264-Technologie, ONVIF-Konformität und optionale Videoanalyse

Bosch bringt die Dinion HD 720p Tag/Nacht-IP-Kameras als erste Produkte im Rahmen der neuen Bosch Überwachungslösung in HD-Qualität (High Definition) auf den Markt. Die Kameras bieten dank der neuesten 1/3-Zoll-HD-CCD-Technologie mit Vollbildverfahren (Progressive Scan) Bilder in HD-Qualität in Verbindung mit der bewährten Leistungsfähigkeit der Baureihe Dinion.

Mit der Pixel-für-Pixel-Bildverarbeitung erkennt der Bediener selbst kleinste Details. Dies ist insbesondere für das Erkennen von Gesichtsmerkmalen, kleinen Objekten oder Kraftfahrtzeug-Kennzeichen von Bedeutung. Zudem werden die Bilder aufgrund der echten HD-Auflösung im Breitbildformat wiedergegeben, sodass pro Szene mehr verwertbare Informationen erfasst werden.

Dank der fortschrittlichen digitalen Videoverarbeitung bieten die Dinion HD 720p Tag/Nacht-IP-Kameras eine hervorragende Bild- und Farbqualität, sogar bei schwierigen Lichtverhältnissen. SmartBLC (Back Light Compensation) sorgt für eine automatische Gegenlichtkompensation, während die SensUp Dynamic die Empfindlichkeit bei schlechter Beleuchtung, wie beispielsweise bei Mondlicht, deutlich erhöht.

Die Kameras unterstützen die iSCSI-Archivierung und verfügen über die H.264-Komprimierung von Bosch, was die Kosten für die Videoarchivierung minimiert. So können im Vergleich zu MPEG-4 bis zu 50 Prozent Speicherplatz gespart werden, ohne Abstriche bei der Bildqualität. Es werden gleichzeitig bis zu drei Videostreams (Tri-Streaming) unterstützt. So ist ein H.264-Stream in 720p-Auflösung für Liveanzeigen und Aufzeichnungen möglich, sowie ein weiterer H.264-Stream mit geringerer Auflösung für Netzwerke mit begrenzter Bandbreite. Der dritte mögliche JPEG-Videostream ermöglicht eine problemlose Integration in Videomanagementsysteme von Fremdherstellern. Alle Kameras verfügen serienmäßig über einen integrierten Standard-Videobewegungsmelder. Zudem ermöglichen die Dinion HD-Kameraversionen mit erweiterter Rechenleistung die Videobildanalyse durch Intelligent Video Analysis (IVA), welche auf mehrstufiger Bildanalysen in Bezug auf Pixel, Oberfläche und Objektrichtung basiert.

Die Dinion HD-Kamera ist vollständig ONVIF-konform und lässt sich daher problemlos mit Lösungen anderer Hersteller kombinieren. Die mitgelieferte Software kombiniert HD-Kameras und Kameras mit Standardauflösung nahtlos in einem System.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.