PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 492465 (Bosch Sicherheitssysteme GmbH)
  • Bosch Sicherheitssysteme GmbH
  • Werner-von-Siemens Ring 10
  • 85630 Grasbrunn
  • http://www.bosch-sicherheitssysteme.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (800) 7000-444

"MATRIX" - Bosch erweitert sein Portfolio im Bereich mechatronische Zutrittskontrolle

Schlüsselstelle Tür

(PresseBox) (München, ) .
- Gebäudeverwaltung und -zutritt aus einer Hand
- Netzwerkintegration und zentrale Steuerung

Ab April 2012 erweitert der Produktbereich Gebäudesicherheit der Bosch Sicherheitssysteme GmbH sein Lösungsportfolio in der Zutrittskontrolle. Das Unternehmen geht diesen Schritt, um auch auf dem stark wachsenden Markt der Mechatronik seine Position weiter auszubauen.

Integration als Schlüssel zu noch mehr Qualität Voraussetzung für die reibungslose und verlässliche Funktionsfähigkeit von Türlösungen ist die nahtlose Integration von Mechatronik, Zutrittskontrolle, Zeiterfassung und Fluchttürsteuerung. Deshalb bietet Bosch mit "MATRIX" eine komplette und abgestimmte Zutrittskontrolllösung mit elektronischen Zylindern und Beschlägen sowie Lesern, Terminals, Controller und Software. Über das Building Integration System (BIS) von Bosch, kann das Zutrittskontrollsystem mit anderen Systemen, wie beispielsweise Videoüberwachungs- und Brandmeldesystemen verbunden und zentral gesteuert werden.

"Mit dem erweiterten Portfolio ermöglichen wir es dem Kunden den Zutritt zu seinem Gebäude über ein einziges System zu steuern - er benötigt also nur noch einen einzigen Zugangsschlüssel für alle Ausführungen - von der Türe mit mechatronischem Schloss bis hin zur Zeitbuchung am Terminal" sagt Volker Schleenbecker, Produktbereichsleiter Gebäudesicherheit von Bosch Sicherheitssysteme.

Partnerschaft

Im Zuge der Portfolioerweiterung hat Bosch eine Partnerschaft für Zutrittskontrollsysteme mit DORMA, einem führenden Anbieter von Premium-Türlösungen aus Ennepetal in Nordrhein-Westfalen, für den deutschen Markt geschlossen.

"Durch diese Kooperation im Bereich Mechatronik können wir unseren Kunden ganzheitliche Lösungen für die Gebäudesicherheit zu den von uns gewohnten Qualitätsstandards bieten", so Schleenbecker.

Bosch Sicherheitssysteme GmbH

Der Geschäftsbereich Bosch Sicherheitssysteme ist ein international führender Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen für Sicherheit und Kommunikation. Im Geschäftsjahr 2010 erwirtschafteten rund 12 000 Mitarbeiter einen Umsatz von 1,36 Milliarden Euro. Der Schutz von Menschenleben, Gebäuden und Gütern steht im Vordergrund. Dazu umfasst das Produktportfolio Videoüberwachungs-, Einbruchmelde-, Brandmelde- und Sprachalarmsysteme sowie Zutrittskontrolle und Managementsysteme. Professionelle Audio- und Konferenzsysteme zur Übertragung von Stimme, Ton und Musik runden das Angebot ab. Bosch Sicherheitssysteme entwickelt und produziert in eigenen Werken in Europa, Nordamerika und Asien.

Mehr Informationen unter www.boschsecurity.de

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunter­nehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäude­technik erwirtschafteten mehr als 300 000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2011 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 51,4 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2011 gab Bosch mehr als 4 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 4 100 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de