HF-Bau entscheidet sich für BOMAG Fertiger

BOMAG Straßenfertiger BF 600 C.

Überzeugend: die Vorverdichtung des BOMAG Fertigers BF 600 von bis zu 93 Prozent (PresseBox) ( Boppard, )
HF-Bau GmbH & Co KG, ein Unternehmen, dessen Wurzeln mehr als 80 Jahre zurückreichen und das seither für höchste Qualität im Straßenbau steht, fährt in Sachen Asphaltbau nun fast ausschließlich gelb. Ein fabrikneuer BOMAG Straßenfertiger vom Typ BF 600 C ergänzt ab sofort die BOMAG Asphaltwalzenflotte des Unternehmens. Die Gründe der Entscheidung erläutert Geschäftsführer Horst Flicker.

Viel Zeit wurde in die Entscheidung zum Kauf eines neuen Straßenfertigers bei der Firma HF-Bau GmbH & Co KG, im nordbadischen Limbach, investiert. Die Verantwortlichen des Unternehmens, das mehr als 45 Mitarbeiter beschäftigt, wollten sich ihrer Sache sicher sein und waren deshalb bereit, auch Bewährtes zu hinterfragen. Grund genug, neben Produkten des bisherigen Lieferanten auch einen BOMAG Straßenfertiger BF 600 C mit Kettenantrieb im Rahmen einer Komplettsanierung der Hauptstraße im Ortsteil Balsbach, in Limbach, auf Herz und Nieren zu prüfen.

Auf einer variablen Breite bis 6,50 Meter wurde eine vier Zentimeter hohe Deckschicht eingebaut. "Die Einbaugeschwindigkeit sowie die Verdichtungsleistung des BOMAG Fertigers haben meine Mitarbeiter und mich von Anfang an überzeugt", erläutert Geschäftsführer Bauingenieur Horst Flicker. Und das, obwohl die Asphalttruppe der HF-Bau anfangs durchaus skeptisch dem BOMAG Fertiger gegenüber gestanden habe. "Selbstverständlich wissen wir aufgrund unserer Erfahrung etwa mit Asphaltwalzen, dass BOMAG bei Verdichtungsgeräten die erste Wahl ist. Aber ob das auch für Fertiger gelten würde?"

Und auch bei näherer Betrachtung wurde der erste Eindruck vielfach bestätigt. Zahlreiche durchdachte und praxiserprobte Details traten den Beweis dafür an, dass es BOMAG mit der neuen Fertigergeneration gelungen ist, markentypische Merkmale wie höchste Qualität und Anwenderfreundlichkeit auch auf das neue Produktsegment zu übertragen. Beispielhaft dafür: das patentierte BOMAG sideview system, das die seitliche Verschiebung des kompletten Bedienstandes bis zu einem Überhang von 60 Zentimeter ermöglicht. Oder das vollautomatische Bohlenkontrollsystem L.C.S., womit sich die Bohle kinderleicht entlasten oder sperren lässt. Zudem lassen sich damit präzise Anpassungen an unterschiedliche Materialdichten vornehmen sowie die Bohlenheizung steuern und überwachen.

Doch der Fertiger BF 600, der in diesem Jahr mit dem renommierten reddot design award ausgezeichnet wurde, überzeugte auch den Unternehmer Horst Flicker. Kurze Aufheizzeiten etwa, die zusammen mit dem Maschinenmanagement ECOMODE den Kraftstoffverbrauch und infolge dessen die Lärmbelastung senken, erleichterten dem Verantwortlichen die Entscheidung, die das Team der Schwarzkolonne bei der HF-Bau GmbH ohnehin längst getroffen hatte.

"Da war es eigentlich nur noch Zugabe, dass wir als Anwender mit den BOMAG Verantwortlichen in Vertrieb und Service kompetente und offene Ansprechpartner gefunden haben, mit denen wir täglich auf Augenhöhe arbeiten," so Bauingenieur Flicker weiter. Leistung und Service aus einer Hand, von denen das Unternehmen nun mit der Anschaffung des neuen Asphaltfertigers BF 600 C noch mehr profitiere.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.