Erkennen Sie frühzeitig Security Incidents und reagieren Sie schnell und effektiv darauf.

Die richtige EDR Lösung macht dies möglich.

Endpoint Protection
Phishing
Mobile Devices
(PresseBox) ( Ulm, )
Cyberkriminelle agieren leise, versteckt und schlagen unerwartet zu. Sicherheitsmassnahmen helfen Ihnen den Aufwand für Angreifer zu erhöhen, halten diesen aber in den seltensten Fällen wirklich auf. Daher ist es besonders wichtig, Angriffe schnell zuerkennen und noch schneller darauf reagieren zu können.

Eine besondere Rolle spielt hierbei die Absicherung Ihrer Endpoints – PCs, Laptops, mobile Geräte, aber auch Server und Multifunktionsgeräte in Ihrem Unternehmensnetzwerk. Diese Endpoints sind die zentrale Schnittstelle zwischen den Anwendern und der Informationstechnologie innerhalb Ihres Unternehmens.

Deshalb zählt Endpoint-Security zu einer der grössten Herausforderungen! Aber was genau ist jetzt überhaupt Endpoint Detection & Response (EDR) und wie funktioniert das?

Hier ein kurzer Überblick:
  • Bei Endpoint Detection & Response (EDR) werden alle Ereignisse auf den Endgeräten aufgezeichnet (Anmeldung von Nutzern, das Öffnen von Dateien, Registry-Zugriffe, Speicherzugriffe...)
  • Diese Daten werden dann entweder auf den Geräten oder in einer zentralen Datenbank gespeichert und mit Hilfe weiterer Datenbanken zu Schwachstellen und Cybergefahren kombiniert.
  • Anhand von Verfahren zur Verhaltensanalyse werden diese Daten auf Anzeichen für ein mögliches Eindringen Unbefugter oder unzulässige Aktivitäten interner Täter untersucht.
  • Jetzt kommt die «Response»-Komponente des EDR zum Einsatz und erlaubt, schnell, zielgerichtet und angemessen zu reagieren, um so den Schaden des Angriffs zu minimieren.
Nur welche EDR-Lösung ist für Sie jetzt genau die Richtige? Wie schützen Sie Ihre sensiblen Daten effektiv und effizient?

Wir haben verschiedene EDR-Lösungen im Portfolio wie z.B. von Kaspersky, Palo Alto Networks, Fortinet, WatchGuard, Rapid7 und helfen Ihnen kompetent bei der richtigen Auswahl.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.