Krantage bei Böcker ǀ 24. – 26. März 2017

Werne, (PresseBox) - Bei einer Neuauflage der Krantage vom 24. - 26. März präsentiert die Böcker Maschinenwerke GmbH wieder ihre gesamte Produktpalette der Krantechnik auf dem Unternehmensgelände in Werne a. d. Lippe. Neben der Teilnahme an Betriebsbesichtigungen können die Besucher selbst die Funksteuerung ihres Lieblingskrans in die Hand nehmen, den Korb im Bühnenbetrieb besteigen und so die Auto- und Anhängerkrane von Böcker hautnah erleben.

Ein besonderes Highlight ist dabei der Autokran AK 46/6000, der dank seiner Kombination aus Leistung, Reichweite und Effizienz zahlreiche Anwendungsgebiete erschließt. Aufgebaut auf einen 18 t- oder 26 t-LKW hebt er bis zu sechs Tonnen, schafft bei 1000 kg Last 26 m Reichweite und zeichnet sich durch seine Wendigkeit und den extrem großen, beinahe kreisförmigen Arbeitsbereich aus. Auf Wunsch ist der AK 46/6000 jetzt auch mit einem doppelt vollhydraulisch ausfahrbaren Wippausleger ausgestattet. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten im Kranbetrieb und er erreicht im Bühnenbetrieb ausgesprochen komfortabel und flexibel Arbeitshöhen bis zu 46 m und Reichweiten bis 37 m.

Besucher der Krantage können die Gelegenheit nutzen und an diesem Wochenende kostenlos an der jährlichen Unterweisung teilnehmen und so als Inhaber eines Bedienerausweises ihre Weiterbildungspflicht erfüllen.

Um Anmeldung wird gebeten per Onlineformular auf www.boecker.de, per E-Mail an krantage@boecker.de oder telefonisch unter +49 (0)2389 7989123.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.