Intersolar Europe: BMZ stellt neuen Energie-Speicher ESS 9.0 für Gewerbe und Industrie vor

Karlstein am Main, (PresseBox) - Gewerbliche Anlagen mit Photovoltaik haben mit dem Lithium-Ionen-Speicher Energy Storage Systems (ESS) von BMZ die Möglichkeit, wirtschaftlich Strom zu speichern. Gewerbe und Industrie können rund um die Uhr günstigen Strom für den Betrieb nutzen. Große Stromspeicher wie die Multiclusterlösungen von BMZ können bis 400 Kilowatt (kWh) an Energie für den Betrieb einlagern, Lastspitzen ausgleichen oder Strom abgeben, wann auch immer dieser benötigt wird. Der neue Energie-Speicher ESS 9.0 von der BMZ Group wird während der Messe Intersolar vom 31. Mai bis 2. Juni in München vorgestellt.

Vorteile eines gewerblichen Lithium-Ionen-Speicher-Systems:

- Lithium-Ionen wartungsfreie Batterien
- Lastspitzenreduzierung und Lastverlagerung
- Entladung bei Spitzenbedarf, um hohe Leistungspreise zu vermeiden oder zu reduzieren
- Zeitliche Verlagerung der Energienutzung, um Zeiten mit hohen Strompreisen zu meiden
- Mit Solaranlagen oder anderen lokalen Erzeugern kombinierbar.
- Notstromversorgung – sofortige Notversorgung eines Unternehmens bei einem Netzausfall
- Großspeicher für Stadtwerke und EVU, die so in der Lage sind, preisgünstig Lastspitzen zu überbrücken und günstigen Netzstrom ähnlich einem Wasserkraftwerk mit Speicher an die Stromkunden weiter zu geben

Die Experten von BMZ aus dem Segment Energy Storage Systems Björn Schenk (bjoern.schenk@bmz-group.com) und Dr. Stratis Tapanlis (stratis.tapanlis@bmz-group.com) beraten Besucher und Interessierte auf der Intersolar Messe über den neuen Speicher am BMZ Messestand Halle B1 • Stand 459. Der neue Speicher kann ab sofort über den Großhandel bestellt werden.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.