Die BMW Group gratuliert den Gewinnern der Bayerischen Filmpreise

BMW Shuttle für Preisträger und Laudatoren

Verleihung Bayerischer Filmpreis 2008: Ehrenpreisträger Michael Ballhaus mit BMW Shuttle Service (PresseBox) ( München, )
In einer feierlichen Gala wurden am 18. Januar 2008 zum 29. Mal die Bayerischen Filmpreise im Münchner Prinzregententheater verliehen. Die BMW Niederlassung München stellte den Shuttle für die diesjährigen Preisträger und Laudatoren zur Verfügung.

Den Ehrenpreis für sein Lebenswerk erhielt der Kameramann Michael Ballhaus. Der 72-Jährige drehte bereits mit Star-Regisseuren wie Martin Scorsese, Francis Ford Coppola und Rainer Werner Fassbinder.

Spezialpreis der Jury für Veit Helmer.

Auch Autor und Regisseur Veit Helmer wurde mit einem der begehrten "Pierrots" ausgezeichnet. Für seinen Film "Absurdistan" erhielt er den Spezialpreis der Jury. Direkt von München aus ist Helmer in die USA gereist. Auf dem renommierten Sundance Film Festival in Utah wird er heute sein drittes Langfilmprojekt in einer Welturaufführung präsentieren. Die BMW Group hatte den Filmemacher bereits bei den Dreharbeiten seines Filmes in Aserbaidschan unterstützt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.