Grundsteinlegung für die AMTF -Testhalle des Europäischen Röntgenlasers XFEL

Berlin, (PresseBox) - Ein weltweit einzigartiges Gerät für die Grundlagenforschung soll künftig in Hamburg den Forschern zur Verfügung stehen: Mit dem Europäischen Röntgenlaser XFEL versprechen sich Wissenschaftler völlig neue Einblicke in die Struktur der Materie. Nun geht es auf dem Weg zu der Anlage einen weiteren Schritt voran: Bundesforschungsministerin Annette Schavan wird am kommenden Dienstag mit Hamburgs Wissenschaftssenatorin Herlind Gundelach und Schleswig-Holsteins Wissenschaftsminister Jörn Biel ein Memorandum unterzeichnen, das Grundlage für die weitere Zusammenarbeit von Bund und Ländern beim Bau des XFEL sein soll. Zudem werden die Minister den Grundstein für die Beschleunigermodul-Testhalle AMTF legen. Wir möchten Sie deshalb herzlich einladen zur

Festveranstaltung mit Unterzeichnung des Memorandums und Grundsteinlegung
am Dienstag, den 21. Juli 2009, um 15.00 Uhr
auf der Baustelle der AMTF-Testhalle auf dem Gelände des
Deutschen Elektronen-Synchrotrons, Notkestraße 85, 22607 Hamburg.

Bitte melden Sie sich an unter presse@desy.de oder unter 040 8998 3613. Nach der Festveranstaltung haben Sie Gelegenheit für O-Töne. Damit wir besser planen können, melden Sie bei Bedarf bitte auch Ihr Interesse an einem O-Ton an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Forschung und Entwicklung":

Neue Tools für Deep Learning und autonomes Fahren

Ma­thWorks stellt Re­lea­se 2018a (R2018a) mit ei­ner Rei­he neu­er Funk­tio­nen in MAT­LAB und Si­mu­link vor. Dar­un­ter fal­len u.a. die Pre­dic­ti­ve Main­tenan­ce Tool­box zum Ent­wer­fen und Tes­ten von Al­go­rith­men für die Zu­stands­über­wa­chung und Pre­dic­ti­ve Main­tenan­ce und das Ve­hi­c­le Dy­na­mics Block­set für die Mo­del­lie­rung und Si­mu­la­ti­on von Fahr­zeug­dy­na­mik in ei­ner vir­tu­el­len 3D-Um­ge­bung.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.