Unsichtbar lüften mit der neuen freeAir Fensterlaibung

Dezent integriert – die freeAir Fensterlaibung ist die Lösung für architektonisch anspruchsvoll ge-staltete Fassaden, Bildquelle: bluMartin GmbH
(PresseBox) ( Wessling, )
Der erste Eindruck zählt, besonders bei Gebäuden mit einem hohen architektonischen Anspruch. Großflächige Fassaden beeindrucken durch ihre Einheitlichkeit und fließende Optik ohne Unterbrechungen. Die bluMartin GmbH bietet jetzt eine unsichtbare Lösung für die Fassade: Die neue freeAir Fensterlaibung.

Mit dem freeAir System lässt sich Lüftung in jedes Gebäude integrieren und ist vor allem durch die Fensterlaibungs-Lösung universell einsetzbar. Das freeAir 100 Lüftungsgerät wird in Bezug auf die Wandstärke individuell auf das Kundenmaß angepasst. Die Laibungskanäle werden vor Ort einfach und schnell gekürzt. Somit wird das freeAir Lüftungssystem elegant in die Wand integriert. Die zwei Außengitter aus Edelstahl fügen sich nahtlos in jede Fensterlaibung ein und überzeugen durch die schlanke Optik. Die Gitter können ohne Werkzeug einfach wieder herausgenommen werden, ein großer Vorteil für Servicearbeiten. Die freeAir Fensterlaibung ist somit die optimale Lösung für denkmalgeschützte Gebäude oder architektonisch anspruchsvoll gestaltete Fassaden.

Zwei-Stufen-Filter für gesunde Raumluft

Das freeAir Lüftungssystem schützt die Gesundheit. Mit den effektiven Zuluftfiltern „Protect“ der Filterklasse ePM 10 wird ein Abscheidegrad von 80% erreicht. Eine Alternative sind die Filter „Protect plus“ der höchsten Filterklasse ePM1. Pollen, Feinstaub und Insekten bleiben somit draußen. Vor allem Allergiker werden entlastet und eine gesunde Frischluft-Zufuhr ist gewährleistet. Dank neuster Nanotechnologie ist der innovative Zwei-Stufen-Filter besonders wirksam. Bei dem freeAir Lüftungsgerät mit der Fensterlaibungslösung wird der Filter direkt in den Mauerkasten eingesetzt. Somit ist ein jährlicher Filterwechsel einfach und schnell sichergestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.