PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 335280 (Bluhm Systeme GmbH)
  • Bluhm Systeme GmbH
  • Maarweg 33
  • 53619 Rheinbreitbach
  • http://www.bluhmsysteme.com
  • Ansprechpartner
  • Selma Kürten-Kreibohm
  • +49 (2224) 7708-660

Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme

Wirtschaftsmedaille für Firmengründer Eckhard Bluhm

(PresseBox) (Rheinbreitbach, ) Für seine Verdienste erhielt Eckhard Bluhm, Geschäftsführer und Firmengründer des Kennzeichnungsanbieters Bluhm Systeme, am 31. März im Rahmen einer Feierstunde die Wirtschaftsmedaille des Landes Rheinland-Pfalz. Der Unternehmer nahm die Medaille aus den Händen des Wirtschaftsministers Hendrik Hering entgegen. "Wir ehren eine Persönlichkeit, die vorbildlich ein sehr erfolgreiches Wirtschaftsunternehmen aufgebaut und sich darüber hinaus durch ehrenamtliches und soziales Engagement große Verdienste für die Wirtschaft und die Region erworben hat", sagte Hering.

Eckhard Bluhm gründete 1968 mit 29 Jahren Bluhm Systeme als Ein-Mann-Betrieb. Heute ist das Unternehmen, das Komplettanbieter für Kennzeichnungstechnik ist, Teil der international tätigen BluhmWeber Gruppe und mit mehr als 200 Mitarbeitern allein am Standort Rheinbreitbach ein wichtiger Arbeitgeber. Ein klares Bekenntnis zur Region sei aus Sicht des Ministers auch die Investition in den Ende vergangenen Jahres fertig gestellten Bau des Innovation Center Europe in Rheinbreitbach. Außerdem lobte Wirtschaftsminister Hering die Ausbildungspolitik des Unternehmers, denn die Auszubildenden seien schließlich die Fachkräfte von morgen.

Soziales und ehrenamtliches Engagement

Dass der Erfolg eines Unternehmens immer auch von der Leistung der Mitarbeiter abhängt, weiß Eckhard Bluhm. Der Unternehmer lässt deshalb seine Mitarbeiter seit über 30 Jahren über ein beispielhaftes Mitarbeiterbeteiligungsmodell am Firmenerfolg teilhaben. Und so betonte er in seiner Rede, dass die Medaille nicht nur ihm alleine zusteht: "Ich bin sehr stolz auf diese Auszeichnung; sie gehört uns allen, die am Erfolg des Unternehmens beteiligt sind." Da hinter jedem starken Mann eine starke Frau steht, wurde auch die Gattin des Unternehmers, Renate Bluhm, von Minister Hering auf das Podium geholt. Sie habe ihrem Mann stets den Rücken freigehalten und ihn in seinem Tun unterstützt. Dafür überreichte er ihr einen Blumenstrauß.

Der Minister unterstrich außerdem auch, dass Eckhard Bluhm bei all seinem Erfolg nicht vergessen hat, dass es Menschen gibt, denen es nicht so gut geht. Besonderes soziales Engagement komme in der Gründung des Bluhm Fonds - Verein zur Unterstützung Notleidender und Bedürftiger e.V. zum Ausdruck, erklärte der Minister. Der Verein leiste unkompliziert und schnelle Hilfe in Notlagen.

Zum Schluss formulierte Eckhard Bluhm dann noch die Hoffnung, dass die Medaille Anreiz für seine drei Söhne sein möge, sich an seinem Unternehmergeist zu orientieren und Großes zu schaffen. Bluhm will sich in absehbarer Zeit aus dem operativen Geschäft zurückziehen und das Zepter dann ganz an sie übergeben. Alle drei Söhne sind bereits in verschiedenen Positionen der BluhmWeber Gruppe in leitenden Funktionen tätig.

Bereits 2005 wurde Bluhm Systeme von der bundesweit tätigen Oskar-Patzelt-Stiftung mit dem Großen Preis des Mittelstandes für überzeugende Wachstumsraten bei Umsatz und Anzahl der Beschäftigten, vorbildliche Ausbildungspolitik und innovative Produkte ausgezeichnet. Im Jahr 2006 war das Unternehmen Finalist im Wettbewerb "Entrepreneur des Jahres 2006" der Unternehmensberatung Ernst & Young".

Der Wirtschaftspreis des Landes Rheinland-Pfalz wird vier bis acht Mal im Jahr an herausragende Persönlichkeiten in der Wirtschaft verliehen. Für Eckhard Bluhm eine schöne Auszeichnung für sein Lebenswerk.