bluechip unterstützt mit mobilen Lösungen beim DigitalPakt Schule

Corona bedingt werden aktuell insbesondere mobile Lösungen für Lehrkräfte und Schüler benötigt / Als Education Solution Specialist bietet die bluechip Computer AG für jede Anforderung das passende Gerät

bluechip TRAVELline EDU Notebooks
(PresseBox) ( Meuselwitz, )
Mit dem DigitalPakt Schule hatte der Bund schon 2019 über 5 Milliarden Euro für Investitionen in die digitale Bildungsinfrastruktur zur Verfügung gestellt. Zusätzlich wurde ab April 2020 das Sofortprogramm für mobile Endgeräte für Schüler mit 550 Millionen € auf den Weg gebracht und im August 2020 noch ein weiteres Sofortprogramm für mobile Endgeräte für Lehrer beschlossen. Die bluechip Computer AG versteht sich in diesem beratungsintensiven Thema als helfende Hand bei der Planung, Vorbereitung und Realisierung von Projekten im kleinen wie im großen Rahmen. Neben den möglichen Eigenleistungen verfügt das Unternehmen über jahrelange Beziehungen zu Partnern, die sich ebenso engagiert dem Thema widmen und daher das eigene Portfolio perfekt ergänzen.

„Corona bedingt werden aktuell insbesondere mobile Lösungen für Lehrkräfte und Schüler benötigt. Als Education Solution Specialist bieten wir für jede Anforderung das passende Gerät. Für Lehrer und Schüler sind unter anderem die robusten Notebooks (geprüft nach MIL-STD 810G) der bluechip TRAVELline EDU Serie im 15,6“ und 17,3“ Format bestens geeignet. Neben komfortablen Features, wie einer HD-Webcam, einer beleuchteten Tastatur, einem internen DVD-Laufwerk, einer biometrischen Authentifizierung, zahlreichen zukunftsorientierten Schnittstellen und einer schnellen Netzwerkanbindung mit Wi-Fi 6 und Bluetooth 5.1, legen wir bei der bluechip TRAVELline EDU besonderes Augenmerk auf wartungsfreundliche und nachrüstfähige Systeme. Dies spiegelt sich unter anderem in dem werkzeuglos wechselbaren Akku, der 36-monatigen Garantie sowie den umfangreichen Aufrüstoptionen wider. Auch die Möglichkeit, die Systeme nach Kundenwunsch ab Losgröße 1 konfigurieren zu können (BTO) ist besonders“, sagt Kay Müller, Leiter Projektmanagement der bluechip Computer AG.

Als indirekter Microsoft Cloud Service Provider kann bluechip zudem optional entsprechende Schul-Accounts anlegen und die durch Microsoft bereitgestellten Pläne für Office 365 oder Applikationen wie Microsoft Teams in diesen Accounts hinterlegen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.