bluechip stellt Systeme mit Microsoft Windows Server 2022 vor

(PresseBox) ( Meuselwitz, )
Am 18.08.2021 fand der allgemeine Verkaufsstart des „Windows Server 2022“ statt. Bereits seit dem Release-Tag ist die bluechip Computer AG mit einem breiten, hochspezialisierten Portfolio als Anbieter von HPC-, Server- und Storage-Lösungen, Workstation/PC-Systemen und innovativen eigenen Cloud-Diensten lieferfähig.

Das neue Microsoft Server Betriebssystem wird die nächste Windows Server Long Term Servicing Channel (LTSC)-Version sein und knüpft damit nahtlos an Windows Server 2019 an.

Zu den neuen Funktionen zählen unter anderem: der Multi-Layer Bedrohungsschutz mit Secured-Core-Server, ein erweiterter Schutz beim Transfer kritischer Daten inklusive standardmäßiger Unterstützung für HTTPS und TLS 1.3., das Managing von Windows Server 2022 mit Azure Arc, die bessere Verwaltung virtueller Maschinen im neuen Windows-Admin-Center sowie ein einfacheres Deployment und Managing für Container-Anwendungen.

Außerdem bietet Windows Server 2022 cloudfähige Hybridfunktionen, die eine nahtlose Integration von Azure-Diensten ermöglichen und Unternehmen jeder Größe unterstützten, die Serverinfrastruktur weiterzuentwickeln, um deren Effizienz und Skalierbarkeit zu erhöhen (z. B. Azure Backup oder Azure Site Recovery for Data Recovery).

„Die bluechip SERVERline-Hardware ermöglicht im Zusammenspiel mit Windows Server 2022 eine flexiblere und kosteneffizientere Infrastruktur. Informationen über die Möglichkeiten, Editionen und detaillierten Features rund um Windows Server 2022 sowie die passenden bluechip SERVERline-Systeme erhalten Interessierte im kostenfreien Online-Seminar oder unter https://www.bluechip.de/windows-server-2022. Fachhandelspartner können die Server ab sofort telefonisch oder über unseren Onlinekonfigurator bestellen,“ ergänzt bluechip Produktmanager, Matthias Geburzi.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.