bluechip schließt Partnerschaft mit BullGuard

Durch die Partnerschaft mit BullGuard gewinnt die bluechip Computer AG einen attraktiven Cybersecurity-Anbieter für IT-Sicherheitslösungen

Sven Buchheim - Vorstand der bluechip Computer AG (PresseBox) ( Meuselwitz, )
Mit der Entwicklung von BullGuard Small Office Security bietet BullGuard eine optimale Lösung für das Geschäftskunden-Klientel von bluechip an. Die B2B-Security-Lösung des IT-Sicherheitsanbieters schützt vor allem kleine Unternehmen und Schulen vor Cyberangriffen. Denn gerade sie sind im Visier von Hackern, was nicht nur der jüngste Angriff auf die Lernplattform Mebis zeigt.

„Wir freuen uns auf die zukünftige Kooperation mit BullGuard“, so Sven Buchheim, Vorstand der bluechip AG. „Die Zusammenarbeit mit unserer Tochtergesellschaft One.de verbindet unsere beiden Unternehmen bereits seit einigen Jahren. Dort überzeugen die von AV-Test mit Bestnoten ausgezeichneten Lösungen unsere Privatkunden. Mit BullGuard Small Office Security können wir jetzt auch unseren Business-Kunden IT-Security in dieser Qualität anbieten.“

Stefan Wehrhahn, Country Manager DACH bei BullGuard, ergänzt: „Gemeinsam mit bluechip schützen wir noch mehr Schulen und kleine Unternehmen, die mit reduzierten Konzernlösungen überfordert, aber gleichzeitig attraktives Ziel für Hacker sind. Mit bluechip haben wir einen Fokus-Distributor und bedeutenden Partner an der Seite, um unser B2B-Geschäft weiter auszubauen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.