bluechip präsentiert neue Gehäuselinie

Pünktlich zum Beginn des neuen Geschäftsjahres stellt die bluechip Computer AG ihre neue Gehäusefamilie vor

bluechip Gehäuse 2017 Midi-Tower.jpg
(PresseBox) ( Meuselwitz, )
Das bewusst minimalistisch gehaltene Design fügt sich optimal in jede Arbeitsumgebung ein. Eine silberne Spange mit beleuchtetem Logo unterstreicht die elegante Anmutung der neuen Gehäuselinie. Erhältlich ist sie als Slim-, Mini-Tower- und Midi-Tower-Ausführung.
Das Slim-Gehäuse kann mini-ITX und micro-ATX- Mainboards aufnehmen. Dank dem Support für Low Profile Karten lassen sich auch leistungsstarke Grafikkarten wie die AMD Radeon Pro WX4100 oder NVIDIA Quadro P400 installieren.
Der Mini-Tower der neuen Gehäusefamilie bietet optional eine werkzeuglose Montage von optischen Laufwerken und Festplatten. Außerdem verfügt das Gehäuse über zwei 5,25“ Einschübe und einen 3,5“ Einschub für interne Laufwerke. Zudem können zwei 3,5“ und zwei 2,5“ Festplatten oder SSDs installiert werden.
Der Midi-Tower hält ausreichend Platz für umfangreiche Konfigurationen mit großen Grafikkarten vor und es lassen sich bis zu vier 5,25“ Laufwerke im Gehäuse verbauen.

Alle Gehäuse verfügen über umfassende Sicherheitsmerkmale wie Padlook Loop, Kensington Slot und Chassis Intrusion Switch. An der Frontseite stehen zwei USB 3.0, zwei USB 2.0 sowie jeweils ein Kopfhörer- und Mikrofon-Anschluss zur Verfügung. Das beleuchtete bluechip-Logo an der Gehäusefront dient gleichzeitig als Power-LED. In beiden Towern lassen sich eine weitere SSD ohne Verwendung eines zusätzlichen Rahmens am Gehäuseboden installieren. Somit lassen sich insgesamt fünf Festplatten oder SSDs verbauen. Alle Gehäuse sind komplett GS und CE konform.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.