bluechip Education Day 2014

IMG_7956.jpg
(PresseBox) ( Meuselwitz, )
Der „Education Day“ bei bluechip hat Tradition – bereits zum 10. Mal begrüßte das Unternehmen Vertreter von Schulverwaltungsämtern und Medienzentren aus der Region Mitteldeutschland am Stammsitz in Meuselwitz.

Auch in der diesjährigen Auflage prägten sowohl spannende Vortragsthemen als auch die Diskussionen der Besucher mit Experten an Messeständen und bei Produktvorstellungen die Veranstaltung.
Nicht zuletzt die Werksführung und das Erlebnis einer „transparenten Fertigung“ wurden gern in Anspruch genommen und führten zu einer regen Teilnahme.

bluechip präsentierte an diesem Tag eigene Lösungen zum Thema „digitales Klassenzimmer“, bot aber auch einer Reihe von Partnern aus dem Display-, Netzwerk-, Software- und Peripherie-Umfeld die Möglichkeit, Lösungen auszustellen und erlebbar zu machen.
„Mit der Vortragsagenda haben wir auch in diesem Jahr wieder den Nerv der Anwesenden getroffen und Ihnen entscheidendes Wissen für Ihre Tätigkeit in Verwaltung und Schule mitgeben können“, so Kay Müller Leiter Projektmanagement.

Die Agenda umfasste dabei folgende Punkte:
  • „Evolution im Bildungswesen und der Weg der Schule!“ (Diskussion)
  • „Microsoft Lizenzübersicht und -programme für den Bildungsbereich“ (Microsoft)
  • „Erfahrungen mit DKS-Install: Schulcomputer automatisch warten“ (Dr. Kaiser)
  • „IT Netzwerke für Bildungseinrichtungen und öffentliche Bereiche unterstützen, verbinden, schützen“ (Netgear)
  • „Das mobile Klassenzimmer - Systeme und Lösungen für mobile IT“ (mobile IT)
bluechip unterstützt die Microsoft Initiative Shape the Future (Windows 8.1 Pro for Education)

Seit dem 7. Januar 2013 haben das FWU (Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gemeinnützige GmbH) und Microsoft eine zusätzliche Vereinbarung zum bereits bestehenden Vertrag getroffen, die die Beschaffung von Hardware mit einem günstigen Windows 8.1 Pro als OEM Education-Betriebssystem durch die beteiligten Bundesländer ermöglicht. Bezugsberechtigt sind grundsätzlich Schulen in öffentlicher Trägerschaft, deren Bundesländer die Vereinbarung zwischen dem FWU und Microsoft gezeichnet haben.
Derzeit partizipieren davon Schulen in:
  • Baden-Württemberg
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Hessen
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Saarland
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen
Es ist zu erwarten, dass weitere Bundesländer in Kürze Listen ihrer bezugsberechtigten Schulen zur Verfügung stellen.

Die bluechip Computer AG als Microsoft Gold OEM Partner ist einer der wenigen Hersteller in Deutschland, über die diese Projekte eingestellt werden dürfen und kann damit besonders attraktive Projektkonditionen anbieten. Voraussetzung ist, dass es sich dabei um Neuanschaffungen handelt, die zu mind. 50% aus öffentlichen Finanzmitteln bezahlt werden. Das Programm endet zunächst im Dezember 2014 mit der Option einer Verlängerung durch die Vertragsparteien. Fachhandels- und Systemhauspartner, die Schulen in den oben genannten Bundesländern beliefern, können bei bluechip Angebote zu vergünstigten Windows 8.1 Pro-Versionen erhalten (auch mit Downgrade auf Windows 7 Professional).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.