Server on a Stick - bluechip positioniert sich mit innovativer SoSLine im Cloud – und BigData Segment

bluechip_Server-on-a-Stick.jpg
(PresseBox) ( Meuselwitz, )
Der deutsche PC- und Serverspezialist bluechip erweitert seine Produktpalette um eine Weltneuheit: den ersten "Server on a Stick". Damit folgen die Thüringer konsequent ihrer Strategie der Miniaturisierung ihres Eigenmarken - Portfolios. Die Entwickler des Hauses wählten dabei in enger Zusammenarbeit mit renommierten Hochschulen des gesamten Bundesgebietes einen ganz eigenen Ansatz zu den Themen "Private- und Hybrid-Cloud" und präsentieren mit ihrer Lösung eines der wohl innovativsten Serverprodukte des Jahres - und dies ausschließlich "Made in Germany".

Der Serverstick verfügt über zwei Backplanes mit je 25 Enterprise Secure Digital Memory Card - Slots, deren Redundanz durch die implementierten Raidlevel 1, 5, 6 oder 10 sichergestellt wird. Jeder dieser HotSwap - Einschübe unterstützt speziell entwickelte Ultra Capacity Cards (UCC) mit einer maximalen Kapazität von 8 Terabyte, was bei Vollbestückung des Miniservers einer unvorstellbar hohen Datendichte entspricht.

Beide Backplanes agieren dabei vollkommen autark, sind aber zur Realisierung einer Hochverfügbarkeitslösung permanent zu einem Cluster geschaltet. Die dafür notwendigen technologischen Voraussetzungen stellt der neue Microsoft Windows Embedded Storage Server 2015 with Bing zur Verfügung, der gegenüber seinem Vorgänger um erweiterten Active Directory - Support, einer eigenen HyperWii - Engine und Azure on Disc ergänzt wurde.

Der Server on a Stick interagiert über zwei 100GBASE-CR10 Ethernetports mit der vorhandenen Infrastruktur. Unterstützt werden des Weiteren Power over Ethernet und automatisches Fail over. Ein besonderes Augenmerk galt während der zweijährigen Entwicklungsphase der grafischen Anbindung des Systems an modernste Wiedergabegeräte. Die dabei präferierte und abwärtskompatible HDMI 2.2 - Schnittstelle mit 4K 3D 50/60p Support ermöglicht kontrastreiches, artefaktfreies und räumliches Arbeiten speziell im Konsolenmodus. Eine Vielzahl von Zubehöroptionen rundet die Markteinführung des neuen bluechip Flaggschiffs ab.

Durch die enge Zusammenarbeit mit ausgewählten Fachhändlern, Systemhäusern und Webhostern bereits in der Entwicklungsphase der neuen "bluechip SoSLine" sind die Systeme für eine tiefe Marktdurchdringung konzipiert. So werden gleichermaßen der KMU -Bereich durch Single SoS Systeme als auch Rechenzentren mit Clustered SoS durch individuell anpassbare Lösungen adressiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.server-on-a-stick.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.