Tripods für Borkum West II und Global Tech I

TripodsTerminals (PresseBox) ( Bremen, )
Im Bremerhavener Fischereihafen kommen zurzeit ständig dreibeinige Gründungskonstruktionen für die Windparks Borkum West II und Global Tech I auf den neuen Spezialponton OFFSHORE BHV I zur Verladung. Die 70 bis zu 900 Tonnen schweren Tripods werden per Schienensystem direkt von der Verladeanlage beim Hersteller Weserwind auf den Ponton verfahren. Dann folgen der Transport zum BLG-Autoterminal und die Zwischenlagerung bis zur Verladung auf die Errichterschiffe. Der Vorlauf per Ponton zum Autoterminal ist erforderlich, weil die Errichterschiffe zu breit für die Schleusen des Fischereihafens sind und dort auch nicht ausreichend Lagerfläche für die riesigen Tripods verfügbar ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.