blauworld startet umfassende Ethno-Marketing-Kampagne

Der Prepaid-Tarif für günstige Auslandstelefonate präsentiert sich ab sofort mit einem CI-Relaunch in zielgruppenaffinen TV-Spots und Printanzeigen.

(PresseBox) ( Hamburg, )
Seit Ende Oktober bewirbt die blau Mobilfunk GmbH ihren Prepaid-Tarif für günstige Auslandstelefonate, blauworld, mit einer breit angelegten Ethno-Marketing-Kampagne in Print und TV. Ziele der Kampagne sind die Steigerung der Bekanntheit und des Abverkaufs von blauworld. Einhergehend mit dem relaunchten Design sollen zudem eine deutlich emotionalere Ansprache der Zielgruppe und eine konsequente Differenzierung vom Wettbewerb erreicht werden.

Die Zielgruppe von blauworld stellen primär Mobiltelefonierer mit ethnischer Herkunft dar, die sich zeitlich begrenzt in Deutschland aufhalten oder seit längerem in Deutschland leben und regelmäßig günstig mit Freunden und Familien in der Heimat telefonieren wollen. Der strategische Fokus der Vermarktung in 2008 und 2009 liegt dabei auf Migranten aus Polen, Ex-Jugoslawien, Rumänien, Asien und Mahgreb. Um diese Zielgruppen bestmöglich zu erreichen und die Streuverluste gering zu halten, werden sowohl TV-Spots als auch Printanzeigen in den wichtigsten in Deutschland erhältlichen fremdsprachigen Zeitungen, Zeitschriften und TV-Sendern geschaltet.

„Mit der neuen blauworld Marketing-Kampagne wollen wir die ethnischen Mitbürger auf einem qualitativ hohen Niveau zielgruppengerecht und emotional ansprechen.“, so Jutta Müller, Marketingleiterin der blau Mobilfunk GmbH. „Alle unsere Testimonials sind Muttersprachler und selbst Nutzer von blauworld, wodurch wir eine hohe Glaubwürdigkeit und Vertrauen in die Marke und das Produkt transportieren können.“

Die neue Kampagnenoptik wird sich ab Januar 2009 auch in den Werbemitteln am Point of Sale wieder finden, um einen einheitlichen Auftritt und hohen Wiedererkennungswert zu erzielen. Als Kreativagentur ist das Kölner büro akut für internationale kommunikation an der Kampagne beteiligt; als Mediaagentur zeichnet nhd consulting aus Frankfurt verantwortlich. Die Mediabuchungen in 2008 belaufen sich auf einen mittleren sechsstelligen Betrag.

Mit blauworld sind günstige Auslandsgespräche ab 5 Cent/Min. in mehr als 110 Länder weltweit möglich – ohne Vertragsbindung, Mindestumsatz oder Grundgebühr. Innerdeutsche Verbindungen kosten einheitlich 15 Cent pro Minute, ebenso jede SMS in alle deutschen und ausländischen Netze. Eine detaillierte Tarif- und Länderübersicht findet sich unter www.blauworld.de. blauworld ist bereits in über 5.000 Verkaufsstellen erhältlich - u.a. bei Saturn, Mediamarkt, Conrad, real, ReiseBank, in allen E-Plus und Base-Shops sowie im freien Fachhandel.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.