Blackstone Resources AG: Weltneuheit: 3D-gedruckte Batterien, Neuzugang im Management

Ad hoc Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Batterieproduktion in Döbeln auf ca.24000 qm
(PresseBox) ( Baar, Schweiz, )
Die Blackstone Resources AG (SWX: ISIN CH0460027110) freut sich bekannt zu geben, dass das Management der Blackstone Resources AG ab 1. September Unterstützung von Serhat Yilmaz erhält.  Als Chief Marketing Officer wird der 35-Jährige für die Kommunikation der Gruppe und für den Aufbau des Bereichs Investor Relations maßgebliche Verantwortung übernehmen. Zudem wird er auch die Batterieproduktion im Marketing und Business Development der Blackstone Technology am Standort in Döbeln gestaltend begleiten.

„Die Blackstone Resources AG ist ein bedeutender globaler Gestalter der emissionsfreien Zukunft. Ich freue mich darauf, in diesem innovationsorientierten Unternehmen mitwirken zu dürfen“, so Yilmaz. „Unsere Fortschritte bei der Industrialisierung 3D-gedruckter Batteriezellen eröffnen uns jetzt immense Potenziale, auf die ich ganz besonders gespannt bin.“

Blackstone Technology produziert klimafreundliche und saubere Batterien für eine nachhaltige Verkehrswende. Mit 3D-gedruckten Batterien, einer Weltneuheit im Fertigungssegment, hat man jetzt den Quantensprung geschafft: Dank wesentlich erhöhter Energiedichte eignen sich die neuen Ladungsträger auch für den Offroad-Bereich.

Mit dem Zugang des vorher bei der Quantron AG als CMO und bei Framo als CMO sowie CBDO tätigen Yilmaz, erhält die Blackstone Resources AG in der Schweiz einen erfahrenen Gestalter aus der Branche. Gemeinsam mit den kürzlich erteilten Fördermitteln und der Betriebserlaubnis für die Produktion von 3D-Batterien befindet sich das Unternehmen jetzt in den Startlöchern für die nächste Stufe. „Der Name Blackstone Resources ist dabei, im Getriebe der Verkehrswende zum Markenzeichen zu werden. Wir haben allen Grund, optimistisch in die Zukunft zu blicken“, ist sich Yilmaz sicher.

Konkret will man die Produktpalette in der Batterieherstellung erweitern und sich im Feld klimaneutraler Fahrzeuge mit eigenen Energieträgern noch tiefer verwurzeln. Yilmaz: „In diesem Segment hat sich Blackstone Technology in der Vergangenheit nachhaltig etabliert. Mit unserer neuen Blackstone Thick Layer Technology © wollen wir den Markt nun aber vermehrt von der Spitze aus steuern: Unser Entwicklungsdurchbruch erhöht die Energiedichte von Lithium-Ionen-Batterien um sagenhafte 20 Prozent“.

Wenn es um die Frage eng bemessener Bauräume oder um maximierte Energiedichte geht, dann liefern die innovativen Lösungen der Blackstone Technology GmbH schon heute die richtige Antwort. „Mit unseren Batterien erhalten Nutzfahrzeuge 20 Prozent mehr Reichweite mit gleichbleibender Batteriegröße. Das ist ebenso einfach wie beeindruckend“, freut sich Yilmaz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.