BCD-1100: BIXOLON rückt das Kraftpaket unter den Kundendisplays in den Fokus

BIXOLON: Kundendisplay BCD-1100 (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Nachhaltigkeit und Kosteneffizienz sind auch bei so genannten Kundendisplays von großer Bedeutung. Tagtäglich in den Kassenbereichen von unter anderem Supermärkten, Kaufhäusern und anderen Geschäften mit Kundenverkehr im Einsatz, informieren sie den Verbraucher zuverlässig über den Wert seiner Einkäufe aber auch über die Höhe des Wechselgeldes.

Mit dem BCD-1100 hat BIXOLON unlängst auf die wachsenden Anforderungen an Kundendisplays reagiert und ein wahres Kraftpaket auf den Markt gebracht. Das leistungsstarke Kundendisplay, das nun das Vorgängermodell BCD-1000 komplett abgelöst hat, ist nicht mehr auf eine separate Stromversorgung angewiesen. Denn den Strom bezieht die Innovation aus dem Hause BIXOLON ausschließlich über die USB-Schnittstelle von der Kassenhardware, sodass Netzteil und Stromkabel entfallen.

Und auch optisch steht das BCD-1100 seinem ausgemusterten Vorgänger in nichts nach. Abgerundet wird der Leistungsumfang des BCD-1100 außerdem durch die verschiedensten, standardmäßig hinterlegten Codepages, die den bestmöglichen Einsatz des Displays in den unterschiedlichsten Ländern gewährleisten.

Neben einer Standard-Version, die einen Displayfuß umfasst, ist das neue Modell außerdem mit einer Wandhalterung erhältlich. Diese macht die Montage des Kundendisplays an Wänden zum Kinderspiel. Damit können Kassenbereiche exakt nach den Kundenbedürfnissen gestaltet werden.

Weitere Informationen unter www.bixolon.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.