Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1128387

BITZER Kühlmaschinenbau GmbH Peter-Schaufler-Platz 1 71065 Sindelfingen, Deutschland http://www.bitzer.de
Ansprechpartner:in Frau Stefanie Holst +49 7031 9324327

InnoTrans 2022: BITZER bringt SPEEDLITE ELV52 an den Start und eröffnet neue Möglichkeiten für Klimaanlagen

(PresseBox) (Sindelfingen, )
Nachhaltige Lösungen für die spezifischen Herausforderungen bei Bus und Bahn zeigt der Spezialist für Kälte- und Klimatechnik BITZER auf der InnoTrans vom 20. bis 23. September in Berlin in der Halle 3.1, Stand 680. Das Unternehmen stellt dort seinen Scrollverdichter SPEEDLITE ELV52 vor, der speziell für elektrisch betriebene Busse und Schienenfahrzeuge entwickelt wurde. Zudem zeigt BITZER mit den Hubkolbenverdichtern der Baureihe ECOLINE, wie durch Leistungsregulierung Betriebskosten gesenkt werden können – und das auch optimiert für die natürlichen Kältemittel R290 (Propan) sowie R744 (CO2).

Robust und dabei leicht und leise: Klimatisierungskomponenten für Schienenfahrzeuge müssen ganz eigenen Anforderungen gerecht werden. Faktoren wie Platzbedarf, Gewicht, Effizienz und Lebensdauer wirken sich direkt auf Investitions- und Betriebskosten sowie Zukunftssicherheit aus. Nach der Analyse der Kundenbedürfnisse hat BITZER den äußerst kompakten Verdichter SPEEDLITE ELV52 genau auf diese Faktoren abgestimmt, den das Unternehmen auf der InnoTrans 2022 in Berlin vorstellt. Der speziell für elektrisch betriebene Busse und Schienenfahrzeuge ausgelegte Scrollverdichter ist im Vergleich zu anderen Verdichtern um rund die Hälfte leichter.

Kompakt, leicht, effizient und zuverlässig: SPEEDLITE ELV52

Durch seinen weiten Regelbereich eignet sich der SPEEDLITE ELV52 ideal für den Betrieb bei sich stark verändernden Betriebsbedingungen – für hohe Leistungen im Kühl- und Heizbetrieb. Mittels Drehzahlregelung wird die Kälteleistung des Verdichters an den jeweiligen Kälte- oder Wärmebedarf angepasst und eine stabile und komfortable Temperaturregelung im Innenraum des Fahrzeugs sichergestellt. Daraus ergibt sich nicht nur eine höhere Effizienz für den SPEEDLITE ELV52, sondern auch für das gesamte System.

Wärmepumpen finden heute bereits in vielen Bereichen Anwendung und werden auch in modernen Schienenfahrzeugen zukünftig ihren Platz finden. Einige Scrollverdichter kommen dabei an ihre Grenzen, nicht so der SPEEDLITE ELV52. Durch seine integrierte Economiser-Technologie verfügt dieser Verdichter über einen erweiterten Einsatzbereich und ist so für den Einsatz selbst bei niedrigen Umgebungstemperaturen bestens geeignet. Im Vergleich zu elektrisch betriebenen Heizungen lassen sich mit Wärmepumpen deutlich höhere Wirkungsgrade erzielen, die Betriebskosten weiter senken und Klimaziele erreichen.

Der Scrollverdichter SPEEDLITE ELV52 wird für den Einsatz verschiedener Kältemittel geeignet sein, inklusive Niedrig-GWP-Kältemitteln und des natürlichen Kältemittels R290 (Propan). Schon jetzt müssen aufgrund der F-Gase-Verordnung in vielen Anwendungsfeldern alternative Kältemittel wie zum Beispiel die natürlichen Kältemittel R290 (Propan) und R744 (CO2) verwendet werden.

Hohe Effizienz und verringerte Betriebskosten mit ECOLINE

Die Hubkolbenverdichter der ECOLINE Serie sind so angepasst, dass sie den besonderen Anforderungen mobiler Einsätze gerecht werden und damit auch unter schwierigen Einsatzbedingungen in mobilen Anwendungen zuverlässig funktionieren. Sie sind universell nutzbar und eignen sich für verschiedene Kältemittel, darunter HFKW- und HFO-Kältemittel sowie natürliche Kältemittel wie R290 (Propan) und R744 (CO2). Dabei bieten sie gleichzeitig eine hohe Kälteleistung bei minimalem Energiebedarf und weisen eine hervorragende Voll- und Teillasteffizienz auf.

Dank der optionalen mechanischen Leistungsregelung VARISTEP ist eine feinstufige Leistungsanpassung an sich verändernde Betriebsbedingungen mühelos möglich. Hubkolbenverdichter der ECOLINE Baureihe verfügen so über einen großen Regelbereich von 25 bis 100 Prozent. Durch den an die Leistung angepassten Kältemittelmassenstrom und den daraus resultierenden günstigeren Betriebspunkt trägt der Leistungsregler VARISTEP zu einer verbesserten Effizienz des gesamten Klimasystems bei. Die jährlichen Betriebskosten von Bahnwärmepumpen und -klimaanlagen können so im Vergleich zu herkömmlichen Systemen mit Heißgas-Bypass-Regelung deutlich gesenkt werden.

Ein weiterer Vorteil der Hubkolbenverdichter aus der ECOLINE Baureihe ist ihre hohe Servicefreundlichkeit: Im Gegensatz zu anderen Verdichtertechnologien können sie nach langen Laufzeiten überholt werden. Reparaturen und Überholungen werden vom umfangreichen Servicenetzwerk Green Point von BITZER angeboten, das sowohl für korrektive als auch für präventive Wartung sorgt.

Als unabhängiger Spezialist für Kälte- und Klimatechnik ist BITZER weltweit im Einsatz: Mit Produkten und Dienstleistungen für Kältetechnik, Klimatisierung, Prozesskühlung und Transport sorgt BITZER für optimale Temperaturbedingungen in Warenhandel, Industrieprozessen und Raumklimatisierung – immer vor dem Hintergrund größtmöglicher Energieeffizienz und Qualität. Mit Vertriebsgesellschaften und Produktionsstätten ist die BITZER Firmengruppe weltweit an 72 Standorten in 38 Ländern vertreten. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von BITZER über fast alle Länder der Welt. Im Jahr 2021 erwirtschafteten über 3.900 Mitarbeiter einen Umsatz von 928 Millionen Euro, der Aufwand für Forschung und Entwicklung lag bei 47 Millionen Euro.

Bildübersicht

Die Bildmotive dürfen nur zu redaktionellen Zwecken genutzt werden. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe „Foto: BITZER“ und Übersendung eines kostenlosen Belegexemplars. Grafische Veränderungen – außer zum Freistellen des Hauptmotivs – sind nicht gestattet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.