Neue Generation von CS.3 Kompaktschraubenverdichtern

BITZER erfindet die mechanische Leistungsregelung neu

CS.3 Kompaktschraubenverdichterserie mit verbesserter Energieeffizienz / Foto: BITZER Kühlmaschinenbau GmbH
(PresseBox) ( Sindelfingen, )
.
- Wesentlich verbesserte Energieeffizienz bei Voll- und Teillast
- CSH.3 Baureihe mit erweiterten Einsatzgrenzen

Im Bereich der Schraubenverdichter bietet BITZER seinen Kunden mit der CSH.3 Baureihe noch mehr Energieeffizienz, insbesondere im Teillastbetrieb. Die neue CSH.3 Serie ist speziell für die Anwendung in luftgekühlten Flüssigkeitskühlsätzen sowie in industriellen Wärmepumpen ausgelegt. Dank unveränderter Abmessungen und Anschlusspositionen im Vergleich zur Vorgängerserie ist ein Austausch der Verdichter problemlos möglich. Der Economiser-Betrieb kann die Energieeffizienz der CSH.3 Serie nochmals steigern, er ist im Voll- und Teillastbetrieb nutzbar.

Die neue BITZER Kompaktschraubenverdichter-Baureihe CSH.3 bietet verbesserte Energieeffizienz bei Voll- und Teillast-Bedingungen durch eine konsequent optimierte mechanische Leistungsregelung. Im Zusammenhang mit den erweiterten Einsatzgrenzen führt dies zu besonders hohen Jahresleistungs- und Jahresarbeitszahlen. Mit der neuen CSH.3-Serie wird ein wesentlich geringerer Jahres-Energieverbrauch im Vergleich zur Vorgängerbaureihe erreicht. Die erweiterten Einsatzgrenzen ermöglichen eine noch flexiblere Anwendung mit höheren und niedrigeren Verdampfungstemperaturen sowie kleineren Druckdifferenzen im Teillastbereich. So lassen sich neue Anwendungsfelder erschließen, wie beispielsweise in der Wärmepumpenanwendung, bei Flüssigkeitskühlsätzen mit Kühl- und Heizfunktion und in der Prozesskühlung.

Dies wurde im Wesentlichen ermöglicht durch die folgenden Maßnahmen:

- Auf die neuen Anforderungen angepasste Schiebergeometrie mit optimiertem Voll- und Teillast-Vi
- Neues internes Ölmanagement mit der Möglichkeit zweistufiger Ölmengenregulierung bei erforderlicher externer Ölkühlung
- Spezifisch positionierte Flüssigkeitseinspritzung für erweiterte Einsatzgrenzen
- Konsequent reduzierte interne Druckabfälle

Die Energieeffizienz kann mit dem im Schieber integrierten Economiser zusätzlich gesteigert werden - und das bei gleichzeitig erhöhter Kälteleistung. Der Economiser ist im Voll- wie auch im Teillastbetrieb nutzbar. Die CSH.3 Serie kann sowohl mit R134a als auch mit R407C betrieben werden (weitere Kältemittel auf Anfrage).

BITZER auf der Chillventa, 13. - 15. Oktober 2010, Halle 4, Stand 310 und 408
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.