BITZER erweitert seine Auslegungssoftware

Der Spezialist für Kältemittelverdichter aktualisiert seine BITZER Software

Eine wichtige neue Funktion der BITZER Software ist die Implementierung der neuen ORBIT+ und ORBIT FIT Scrollverdichter (hier: ORBIT FIT) (PresseBox) ( Sindelfingen, )
Das neueste Update der BITZER Software ermöglicht Anwendern die Berechnung der Leistungsdaten für noch mehr Komponenten aus der Produktpalette des Verdichterspezialisten. Damit bietet BITZER Anwendern ein zuverlässiges Instrument für die Auswahl der geeigneten Komponenten für ihre Systeme an.

Mit dem Update auf Version 6.8 schließt die Software jetzt auch die neu eingeführten ORBIT+ und ORBIT FIT Scrollverdichter für die Kältemittel R410A, R454B und R32 sowie die drehzahlgeregelten Kompaktschraubenverdichter der Baureihe CSVW ein. Außerdem können Anwender jetzt die Motorauswahl für den BITZER OS.95 Schraubenverdichter vornehmen. Bei den Hubkolbenverdichtern hat BITZER die VARIPACK Frequenzumrichterauswahl für seine Baureihe ECOLINE+ sowie für die zweistufigen halbhermetischen Hubkolbenverdichter hinzugefügt.

Anwender haben jetzt zudem die Möglichkeit, die Abmessungen von BITZER Flüssigkeitssammlern und Verflüssigern anzupassen. Die erforderlichen Dokumente können in der Software über die Schaltfläche „Abmessungen“ heruntergeladen werden. Darüber hinaus hat BITZER neue Kältemittel für die Flüssigkeitssammlerberechnung hinzugefügt. Auch der größte horizontale Ölabscheider des Unternehmens, OAHC100051A für Ammoniak-Anwendungen, wurde mit dem Update verfügbar gemacht.

Die erweiterte Software kann über die BITZER Website aufgerufen (https://www.bitzer.de/websoftware/) oder heruntergeladen werden (https://www.bitzer.de/shared_media/files/BitzerWinSetup_6-8-0-1996.exe).

Die BITZER Firmengruppe ist der weltgrößte unabhängige Hersteller von Kältemittelverdichtern. Mit Vertriebsgesellschaften und Produktionsstätten für Hubkolben-, Schrauben- und Scrollverdichter sowie Wärmetauscher und Druckbehälter ist BITZER global vertreten. Im Jahr 2017 erwirtschafteten 3.500 Mitarbeiter einen Umsatz von 740 Millionen Euro.

Bildübersicht
Die Bildmotive dürfen nur zu redaktionellen Zwecken genutzt werden. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe „Foto: BITZER“ und Übersendung eines kostenlosen Belegexemplars. Grafische Veränderungen – außer zum Freistellen des Hauptmotivs – sind nicht gestattet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.