BITZER eröffnet Büro in Nigeria

Der Verdichterspezialist BITZER rückt näher an Anwender und Kunden in Westafrika heran und eröffnet heute eine neue Geschäftsstelle in Lagos

Wissenswertes über Nigeria (Foto: BITZER) (PresseBox) ( Sindelfingen/Lagos, )
Der Spezialist für Kältemittelverdichter BITZER ist vom wirtschaftlichen Potenzial Westafrikas überzeugt und eröffnet ein Büro in Nigeria.

Die Eröffnungsfeier der neuen Geschäftsstelle BITZER Nigeria Ltd. in Lagos findet heute am 20. April 2017 im Renaissance Hotel statt. Die neue Geschäftsstelle berichtet an BITZER Kühlmaschinenbau (S.A.) (Pty) Ltd., Johannesburg Branch in Südafrika und wird von dort aus auch organisatorisch unterstützt. BITZER ist von den Wachstumsmöglichkeiten in Westafrika überzeugt und von Anfang 2017 an erstmals direkt in der größten afrikanischen Stadt Lagos mit einer eigenen Geschäftsstelle vertreten.

Nahe bei den Anwendern
Mit dem Büro in Lagos rückt BITZER näher an die Anwender in Westafrika heran und möchte Geschäftspartner sowie Anwender vor Ort noch besser unterstützen. „Mit seiner Bevölkerungsstärke und seiner Lage ist Nigeria sehr gut als Ausgangspunkt geeignet, um die Präsenz von BITZER auf den westafrikanischen Märkten zu stärken“, sagt Bernhard Blaeser, Managing Director BITZER South Africa. „Wir bei BITZER sind davon überzeugt, dass Nigeria zweifellos einer der wichtigsten Märkte in Afrika sein wird. Deshalb möchten wir uns hier stärker engagieren.“

Supermarktkälte stark nachgefragt
Die Mittelschicht in dem bevölkerungsreichsten Land Afrikas wächst konstant und die Wirtschaftsleistung ist die größte auf dem Kontinent. Damit geht ein steigender Bedarf an Kälte- und Klimatechnik einher. Weil sich in Nigeria moderne Supermärkte seit rund fünf Jahren rasant ausbreiten, sind zuverlässige und effiziente Verdichter für die Lebensmittelkühlung aktuell stark nachgefragt. BITZER wird künftig intensiver mit lokalen Vertretern zusammenarbeiten, um die Verfügbarkeit seiner Produkte zu verbessern. Der Verdichterspezialist will außerdem in Lagos ein großes Lager errichten, damit sich die Lieferzeiten aus dem Standort Südafrika noch weiter verkürzen. Um Anwendern den bekannten BITZER Service inklusive Ersatzteile und Wartungen bieten zu können, arbeitet das Unternehmen außerdem am Aufbau eines zertifizierten Service-Centers.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.