Auslegungssoftware jetzt auch online

Zuverlässiger Lotse durch das BITZER Produktportfolio

Software Screenshot.jpg
(PresseBox) ( Sindelfingen, )
Die Auswahl von Verdichtern, Verflüssigungssätzen oder Druckbehältern im BITZER Portfolio wird nun noch flexibler: Als Ergänzung zur bekannten Windows-Version bietet BITZER seine Auslegungssoftware unter http://www.bitzer-software.com auch als Online-Variante an.

Verdichter, Verflüssigungssätze und Druckbehälter können mit der Software berechnet, ausgelegt und anlagenspezifisch konfiguriert werden. Neben den Standardausgabeparametern einer Verdichterauslegung verlinkt auch die Online-Auslegungssoftware das große Informationsangebot von BITZER für Auslegung, Design, Dokumentation und Betrieb der Produkte. So kann der Benutzer nicht nur die gesamte technische Dokumentation sowie CAD-Zeichnungen abrufen, sondern über die vertraute Oberfläche auch Datenblätter mit Leistungswerten, Einsatzgrenzen, technischen Daten und Maßzeichnungen online generieren. Außerdem können für Verdichter saisonale Effizienzdaten nach ESEER- oder IPLV-Bewertung ermittelt werden.
Systemübergreifend ist die mobile Auslegungssoftware mit jedem Browser nutzbar, läuft unter Mac OS, Unix oder Windows. Sie ist immer auf dem neuesten technischen Stand – lästige Updates entfallen. Für die gängigen Smartphones und Tablet-PCs kann der Benutzer optional jetzt auch eine Touchscreen-optimierte Darstellung wählen. Die Software steht derzeit in elf Sprachen zur Verfügung und kommt in 120 Ländern rund um den Globus zum Einsatz. Mehr Informationen: http://www.bitzer-software.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.