PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 768013 (BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.)
  • BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.
  • Albrechtstraße 10
  • 10117 Berlin
  • http://www.bitkom.org
  • Ansprechpartner
  • Axel Pols
  • +49 (30) 27576-120

Hightech-Anbieter erwarten starkes Jahresendgeschäft

Blitzumfrage zum ersten Adventswochenende: Zwei Drittel der Unternehmen berichten von steigenden Umsätzen

(PresseBox) (Berlin, ) Im bevorstehenden Weihnachtsgeschäft rechnet die große Mehrheit der Anbieter von Hightech-Produkten mit besseren Geschäften. Zwei Drittel der Unternehmen (65 Prozent) geben an, dass sich das Jahresendgeschäft aktuell besser entwickelt als im Vorjahr. Fast ein Drittel (31 Prozent)  spricht von Umsätzen auf Vorjahresniveau, gerade einmal 4 Prozent der Unternehmen berichtet von rückläufigen Geschäften. Das hat eine Blitzumfrage des Digitalverbands Bitkom zum ersten Adventswochenende ergeben. Damit ist die Stimmung unter den Hightech-Anbietern noch optimistischer als im Vorjahr: Damals hatten zum ersten Adventswochenende 61 Prozent von besseren Geschäften gesprochen, 29 Prozent von gleichbleibenden und 10 Prozent von rückläufigen. „Digitale Produkte stehen auf den Wunschzetteln ganz weit oben, entsprechend gut ist die Stimmung unter den Hightech-Anbietern“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. „Zum Fest sind Smartphones und Tablet Computer besonders beliebt. Doch auch eines der inzwischen zahlreichen Smartwatch-Modelle wird voraussichtlich in vielen Familien in diesem Jahr unter den Weihnachtsbaum kommen.“

Nach einer aktuellen Verbraucherbefragung im Auftrag des Bitkom planen 72 Prozent der Bundesbürger in der Weihnachtszeit die Anschaffung von Geräten aus den Bereichen Computer, Mobilkommunikation und Unterhaltungselektronik. Fast jeder dritte Bundesbürger (30 Prozent) möchte demnach zum Fest einen Tablet Computer verschenken oder sich anschaffen, fast genauso viele (28 Prozent) ein Handy oder Smartphone. Weitere beliebte Produkte sind Fitnesstracker, Spielekonsolen sowie Smartwatches.

Website Promotion

BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.

Bitkom vertritt mehr als 2.300 Unternehmen der digitalen Wirtschaft, davon gut 1.500 Direktmitglieder. Sie erzielen mit 700.000 Beschäftigten jährlich Inlandsumsätze von 140 Milliarden Euro und stehen für Exporte von weiteren 50 Milliarden Euro. Zu den Mitgliedern zählen 1.000 Mittelständler, 300 Start-ups und nahezu alle Global Player. Sie bieten Software, IT-Services, Telekommunikations- oder Internetdienste an, stellen Hardware oder Consumer Electronics her, sind im Bereich der digitalen Medien oder der Netzwirtschaft tätig oder in anderer Weise Teil der digitalen Wirtschaft. 78 Prozent der Unternehmen haben ihren Hauptsitz in Deutschland, jeweils 9 Prozent kommen aus Europa und den USA, 4 Prozent aus anderen Regionen. Bitkom setzt sich insbesondere für eine innovative Wirtschaftspolitik, eine Modernisierung des Bildungssystems und eine zukunftsorientierte Netzpolitik ein.