PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 750181 (BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.)
  • BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.
  • Albrechtstraße 10
  • 10117 Berlin
  • http://www.bitkom.org
  • Ansprechpartner
  • Angelika Pentsi
  • +49 (30) 27576-111

Bestnoten für Beratung im Online-Shop

(PresseBox) (Berlin, )

  • Jeder fünfte Online-Shopper hat sich schon von Mitarbeitern eines Internet-Händlers beraten lassen
  • Mehr als 90 Prozent der Nutzer waren mit der Beratung zufrieden
Wer online eine neue Wanderausrüstung, Spülmaschine oder Gartenbedarf kaufen möchte und dazu eine fachkundige Beratung braucht, fragt zuweilen auch die Mitarbeiter des Internet-Shops. Jeder fünfte Online-Shopper (20 Prozent) hat diese Möglichkeit schon genutzt. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Bei den 50- bis 64-Jährigen ist es gut jeder vierte (26 Prozent). Die Online-Beratung schneidet dabei hervorragend ab: Neun von zehn Nutzern (91 Prozent) waren damit "sehr zufrieden" oder "eher zufrieden". "Gerade bei komplexen Produkten wie Elektrogeräten dürfen die Kunden offenbar auch im Internet eine kompetente und nutzerfreundliche Beratung erwarten. Viele Online-Shops haben sich in puncto Beratung gut aufgestellt", sagt Dr. Bernhard Rohleder, Hauptgeschäftsführer des Bitkom. Neben klassischen Kanälen wie der Telefon-Hotline oder dem Online-Formular bieten viele Händler innovative Formen der Beratung wie den Live-Chat an. "Wenn sich die hohe Qualität dieser Angebote weiter herumspricht, werden sie auch sicher noch intensiver genutzt", meint Rohleder.

Laut Umfrage war ein gutes Drittel (35 Prozent) der Nutzer von Online-Beratungen mit der Leistung "sehr zufrieden", weitere 56 Prozent waren "eher zufrieden" - insgesamt 91 Prozent. Knapp 7 Prozent waren "eher nicht zufrieden" und lediglich 1 Prozent war "überhaupt nicht zufrieden". "Die guten Noten, die die Online-Beratung von den Verbrauchern bekommt, sprechen dafür, dass die Mitarbeiter in Online-Shops zu großen Teilen schnell erreichbar, fachkundig und freundlich sind", sagt Rohleder.

Weitere aktuelle Umfrageergebnisse rund um das Thema E-Commerce präsentiert der Bitkom am Donnerstag, 13. August, ab 10.30 Uhr in einer telefonischen Pressekonferenz. Interessierte Redaktionen können sich unter folgender E-Mail Adresse anmelden: l.weinert@bitkom.org

Hinweis zur Methodik: Grundlage der Angaben ist eine Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden 1.011 Internetnutzer ab 14 Jahren befragt. Die Umfrage ist repräsentativ.

Website Promotion

BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.

Bitkom vertritt mehr als 2.300 Unternehmen der digitalen Wirtschaft, davon gut 1.500 Direktmitglieder. Sie erzielen mit 700.000 Beschäftigten jährlich Inlandsumsätze von 140 Milliarden Euro und stehen für Exporte von weiteren 50 Milliarden Euro. Zu den Mitgliedern zählen 1.000 Mittelständler, 300 Start-ups und nahezu alle Global Player. Sie bieten Software, IT-Services, Telekommunikations- oder Internetdienste an, stellen Hardware oder Consumer Electronics her, sind im Bereich der digitalen Medien oder der Netzwirtschaft tätig oder in anderer Weise Teil der digitalen Wirtschaft. 78 Prozent der Unternehmen haben ihren Hauptsitz in Deutschland, jeweils 9 Prozent kommen aus Europa und den USA, 4 Prozent aus anderen Regionen. Bitkom setzt sich insbesondere für eine innovative Wirtschaftspolitik, eine Modernisierung des Bildungssystems und eine zukunftsorientierte Netzpolitik ein.