BitHawk als Microsoft Partner of the Year 2021 ausgezeichnet

Microsoft Partner of the Year 2021
(PresseBox) ( Sursee, )
Microsoft zeichnete gestern Abend im Casino Luzern die Partner of the Year aus. Der diesjährige «Swiss Industry Partner of the Year 2021» für herausragende Branchenlösungen geht an BitHawk AG.

Die Auszeichnung beruht insbesondere auf einem Projekt für die Helvetia Versicherungen zur Konzeption und Einführung des «Future Workplace». Dabei standen einerseits eine optimale User Experience durch die Einführung von Microsoft Teams und Exchange im Vordergrund. Der zweite Schwerpunkt lag auf einem standardisierten, hochgradig automatisierten und sicheren Client-Betrieb unter Verwendung der Microsoft Cybersecurity Referenzarchitektur und Microsoft Endpoint. Für den Future Workplace waren auch die strengen Compliance-Vorgaben implementieren.

Zusätzlicher finanzieller Nutzen für Helvetia: Die IT-Betriebskosten wurden reduziert und eine verursachergerechte Verrechnung kann eingeführt werden.

Oliver Schalch dankt besonders den Helvetia- und BitHawk Mitarbeitenden, die in diesem Grossprojekt involviert waren sowie den Spezialisten von Databoat für die Lotus Notes Migration für die hervorragende Zusammenarbeit.

«Die Auszeichnung zum Swiss Industry Partner of the Year 2021 bestätigt unsere Umsetzungsstärke bei komplexen Aufgabestellungen. Der BitHawk-Ansatz ermöglicht es Unternehmen, die Microsoft Cloud-Lösungen skalierbar, effizient und zielgerichtet einzusetzen» so Oliver Schalch, CEO, BitHawk AG

Weitere Informationen zum Projekt Helvetia Versicherungen

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.