Unterstützung für die Würzburger Gründerszene

Die bitbone AG wird Netzwerkpartner des Zentrums für Digitale Innovationen

v.l.n.r.: Regierungspräsident Paul Beinhofer, Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Oberbürgermeister Christian Schuchardt bei der Übergabe des Förderungsbescheids /  Foto: Stadt Würzburg, Andreas Bestle (PresseBox) ( Würzburg, )
Das Zentrum für Digitale Innovationen (ZDI) Mainfranken soll Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen miteinander besser vernetzen und so die Digitalisierung in der regionalen Wirtschaft verstärken.

Die bitbone AG unterstützt die Einrichtung als einer von 33 Netzwerkpartner aus der mainfränkischen Industrie als Sponsor. Die Unterstützung ist nicht nur finanzieller Art: eine gemeinsame Plattform vereint das aktuelle Wissen aller Partner, sowie den Stand der Forschung an Hochschule und außeruniversitären Forschungseinrichtungen zum Thema Digitalisierung.

„Selbst aus dem Würzburger Technologie- und Gründerzentrum hervorgegangen, wissen wir wie hilfreich eine frühe Unterstützung für Gründer ist, deshalb haben wir uns entschlossen dabei zu sein und das ZDI zu unterstützen.“ so Sebastian Scheuring, Vorstand der bitbone AG.

Netzwerk- und Fortbildungsveranstaltungen am ZDI Mainfranken sollen dazu beitragen, dass Potenzial der mainfränkischen Wirtschaft auch für Gründer zu heben. Drei Gebäude im Würzburger Stadtteil Hubland bilden den Standort für die Einrichtung. Sie umfassen ein Ideenlabor zur Entwicklung innovativer Geschäftsideen, ein Gründerlabor, in dem erste Unternehmensprototypen entwickelt werden können und einen eignen Inkubator, der als Raum für digitale Start-Ups dienen soll.

Der Staat unterstützt das Projekt in Form eines 5,3 Millionen starken Förderbescheids, den Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner anlässlich des 2. Würzburger Wirtschaftsdialogs am 21. März 2017 überreichte.

Weitere Informationen zum Zentrum für Digitale Innovationen Mainfranken finden sich unter www.zdi-mainfranken.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.